Advertisement

Einmal mehr: interventionelle Endoskopie erspart Laparotomie

  • T. HeuerEmail author
Bild und Fall
  • 6 Downloads

Anamnese

Wir berichten über einen 57-jährigen sonst gesunden Patienten, bei dem im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung okkultes Blut im Stuhl nachgewiesen wurde. Weitere Erkrankungen waren nicht zu erfragen.

Klinischer Untersuchungsbefund

Adipositas, 178 cm, 117 kg, der übrige körperliche Untersuchungsbefund war unauffällig. Der rektal-digitale Befund war ebenfalls unauffällig.

Klinische Chemie:

Unauffälliges Blutbild und Erythrozytenindizes. Kein Eisenmangel. Milde Hypercholesterinämie ohne weitere pathologische Befunde.

Apparative Diagnostik

Die durchgeführte Ösophagoduodenoskopie zeigte einen regelhaften Schleimhautbefund ohne Nachweis einer Blutungsquelle, anschließend erfolgte die Ileokoloskopie. Endoskopisch war das terminale Ileum unauffällig, im Kolon selbst fand sich eine linksseitige Kolondivertikulose ohne Zeichen der akuten oder durchgemachten Divertikulitis. Der Hauptbefund, der ursächlich für den okkulten Blutnachweis verantwortlich ist, fand sich jedoch im 18–20 cm ab ano...

Once again: interventional endoscopy precludes the need for surgery

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

T. Heuer gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden vom Autor keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien. Für Bildmaterial oder anderweitige Angaben innerhalb des Manuskripts, über die Patienten zu identifizieren sind, liegt von ihnen und/oder ihren gesetzlichen Vertretern eine schriftliche Einwilligung vor.

Literatur

  1. 1.
    Shichijo S, Yamasaki Y, Takeuchi Y (2017) Case of colonic adenoma involving a diverticulum resected by a traction-assisted endoscopic submucosal dissection technique. Dig Endosc 29(6):729–730CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Valli PV, Kaufmann M, Vrugt B, Bauerfeind P (2014) Endoscopic resection of a diverticulum-arisen colonic adenoma using a full-thickness resection device. Baillieres Clin Gastroenterol 147(5):969–971Google Scholar
  3. 3.
    Yang J, Kalloo AN, Gonzalez-Velez E, Ngamruengphong S (2018) Modified over-the-scope clip with telescope endoscopic full-thickness resection for colonic adenoma involving diverticulum. VideoGIE 3(10):316–318CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik für Gastroenterologie, Hämatoonkologie, Palliativmedizin und interventionelle EndoskopieSt. Bernhard-HospitalKamp-LintfortDeutschland

Personalised recommendations