CME

, Volume 15, Issue 4, pp 31–31 | Cite as

Risiko für Sekundärfraktur steigt

Bessere Abklärung von Osteoporose

  • Wiebke Kathmann
Medizin
  • 20 Downloads

Fragilitätsfrakturen stellen eine immer häufigere Herausforderung für Unfallchirurgen dar. Bei der reinen Versorgung der Fraktur sollte es aber nicht bleiben, denn die Patienten haben ein deutlich erhöhtes Risiko für eine Sekundärfraktur.

Noch werden über 50-jährige Frauen und über 60-jährige Männer mit Fragilitätsfraktur viel zu selten zeitnah auf eine Osteoporose hin abgeklärt, betonte Dr. Swantje Oberthür, Göttingen, beim Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie in Berlin.

Screening verdächtiger Frakturen

In Göttingen wurde angesichts der bisher ernüchternden Ergebnisse zur Abklärung einer Osteoporose als möglicher Ursache der Fragilitätsfraktur im März 2016 ein Fracture Liaison Service (FLS) eingerichtet.

Über die Notaufnahme und Spezialsprechstunden werden alle Patienten mit Osteoporose-verdächtiger Fraktur gescreent und über die Notwendigkeit einer Osteoporosediagnostik und die Möglichkeit des FLS und osteologische Praxen in ihrer Nähe informiert.

Wollen die Patienten teilnehmen, wird online ein FLS-Aufnahmebogen erstellt und der Patient durch die FLS-Koordinatorin kontaktiert. Im Falle von stationären Patienten erfolgen noch während des Krankenhausaufenthaltes DXA-Messung, Labor und eine Risikoevaluierung mittels Dachverband-Osteologie (DVO)-Fragebogen.

Ambulante Patienten werden an niedergelassene Praxen vermittelt. Der Patient beziehungsweise der Hausarzt erhält nach der Auswertung einen FLS-Brief mit entsprechender Therapieempfehlung.

Der Erfolg einer FLS-koordinierten Osteoporosediagnostik gegenüber einer Abklärung in Eigenverantwortung des Patienten wurde inzwischen in einer prospektiven Untersuchung mit insgesamt mehr als 1.000 Patienten untersucht.

Ergebnis: Die Rate der Abklärung einer Osteoporose mit dem Fracture Liaison Service betrug 37%, ohne diesen Service lag die Rate hingegen nur bei 1,8%.

Ist die Ursache für die Fragilitätsfraktur eine Osteoporose?

© freshidea/stock.adobe.com

Literatur

  1. Weitere Informationen zum Fracture Liaison Service: www.klinikum.uni-muenchen.de

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Wiebke Kathmann
    • 1
  1. 1.

Personalised recommendations