Advertisement

Natur und Recht

, Volume 41, Issue 1, pp 21–26 | Cite as

Die Tötung des Wolfes zur Abwendung von Übergriffen auf Nutztiere

  • Karoline Borwieck
AUFSÄTZE

Zusammenfassung

Am 2. Februar 2018 ist in Brandenburg die Verordnung über die Zulassung von Ausnahmen von den Schutzvorschriften für den Wolf (Brandenburgische Wolfsverordnung – BbgWolfV) in Kraft getreten. Brandenburg ist damit das erste Bundesland, das versucht, Regularien zu finden, die ein Zusammenleben von Mensch und Wolf ermöglichen und somit letztlich auch eine erneute Ausrottung des Wolfes in Deutschland verhindern sollen. In besonderem Maße diskutiert wird der neue §4 der Verordnung, nach dem eine Ausnahme zum Tötungsverbot von Wölfen zur Abwendung von Übergriffen auf Nutztiere geschaffen wurde. Die Rechtmäßigkeit der Norm soll in diesem Aufsatz beleuchtet werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Karoline Borwieck
    • 1
  1. 1.Kanzlei Geulen & Klinger Rechtsanwälte, BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations