Advertisement

Notfall + Rettungsmedizin

, Volume 22, Issue 1, pp 1–2 | Cite as

#Notfall+Rettungsmedizin

Ihre Zeitschrift crossmedial
  • I. WolffEmail author
Editorial
  • 97 Downloads

#Notfall+Rettungsmedizin

Your crossmedia journal

Liebe Leserinnen und Leser der Notfall+Rettungsmedizin,

mit dieser ersten Ausgabe in 2019 heiße ich Sie herzlich im neuen Jahr willkommen. Abhängig davon, wie lange Sie bereits AbonnentIn der Notfall+Rettungsmedizin sind, ist Ihnen diese Zeitschrift, die 2019 bereits im 21. Jahrgang erscheint, sicher wohl bekannt. Achtmal im Jahr erhalten Sie das neue Heft nach Hause oder an den Arbeitsplatz geliefert und können in Ruhe durch die Seiten blättern und sich in den aktuellen gut zusammengestellten Reviews, gewinnbringende Originalarbeiten oder den CME-Fortbildungsartikeln vertiefen. Wenn Sie am Computer, Smartphone oder Tablet sitzen, finden Sie alle Beiträge dort auch online − sowohl die, die noch gar nicht gedruckt sind und bisher nur „online first“ publiziert wurden, als auch alle bereits erschienen Beiträge von der letzten bis zur ersten Ausgabe aus dem Jahr 1997. Denn über www.springermedizin.de/notfall-und-rettungsmedizin haben Sie als Abonnent auf das komplette Archiv der Notfall+Rettungsmedizin Zugang. Falls Sie diesen Zugang noch nicht freigeschaltet haben, finden Sie die Anleitung in drei einfachen Schritten auf der kommenden Seite zusammengestellt.

Und es kommt noch besser: Die Inhalte der Notfall+Rettungsmedizin sind auch crossmedial zu finden. Wussten Sie, dass der Springer Medizin Verlag  – und damit auch diese Zeitschrift – in den sozialen Medien wie Twitter, Facebook und Instagram präsent ist?

In diesem kurzen Editorial stelle ich Ihnen vor, auf welchen Kanälen Sie Inhalte der Notfall+Rettungsmedizin und andere spannende Posts vom Springer Medizin Verlag finden können. Seit 2009 finden Sie uns auf Twitter unter #SpringerMedizin.de. Dort haben wir bereits über 8000 Follower, darunter Fachärzte, Ärzte in Weiterbildung, Rettungsdienstfachpersonal, Pflegende und Studierende. Neben den aktuellsten medizinischen News twittern die Kollegen aus der Online-Redaktion auch Kongressnachrichten, Bilder und weitere kurz gefasste Highlights (Abb. 1a). Für Studierende und alle, die ihre Informationen aus der Welt der Medizin lieber in mehr Bild und weniger Text verpackt erhalten möchten, sind wir seit 2017 auch auf Instagram unter #WissenmachtArzt (Abb. 1b) zu finden.
Abb. 1

Inhalte der Zeitschrift und von SpringerMedizin.de in den sozialen Medien. Screenshot aus a Twitter, b Instagram, c Facebook Infografik aus Notfall+Rettungsmedizin 7/18

Und natürlich finden Sie uns auch auf facebook. Folgen Sie dort SpringerMedizin.de, und Sie erhalten regelmäßig spannende Meldungen, Kasuistiken, Videos und Übersichtsarbeiten direkt in Ihren persönlichen Newsfeed ohne zusätzliche Anmeldung. Kurzweilig aufbereitet werden Sie so dann auch mit Inhalten aus der Notfall+Rettungsmedizin versorgt. Zum Beispiel die bildstarke Serie „Einfach und praktisch“ oder die neuen Infografiken zu ausgewählten Leitthemen der Zeitschrift (Abb. 1c). Die erste Grafik aus der Reihe erschien im November mit der Ausgabe 7/2018 zum Themenheft „Taktische (Notfall‑)Medizin“. Auch weiterhin wollen wir Leitthemen mit Infografiken begleiten; die neue Infografik zum Leitthema Sepsis ist bereits in Arbeit. Diese finden Sie dann in der kommenden Ausgabe 2/2019 der Notfall+Rettungsmedizin und ganz sicher auch auf facebook.

Schauen Sie doch einfach mal rein bei facebook, Twitter oder Instagram (Abb. 2) und finden Sie interessante Beiträge – nicht nur aus der Notfall+Rettungsmedizin – einmal anders aufbereitet als in dem Heft in Ihrem Briefkasten.
Abb. 2

So finden Sie die Angebote. Scannen Sie einfach den QR-Code mit der Kamera Ihres Smartphones und kommen Sie direkt auf die entsprechende Seite

Diese Ausgabe ist keinem Leitthema gewidmet und stellt für Sie die neusten Originalarbeiten und Kasuistiken Ihrer Kollegen zusammen.

Viel Spaß bei der Lektüre des Hefts und beim Durchstöbern unserer sozialen Medien.

Ihre Redakteurin

Ines Wolff

Notes

Interessenkonflikt

I. Wolff ist Redakteurin der Zeitschrift Notfall+Rettungsmedizin.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Redaktion Notfall+RettungsmedizinSpringer Medizin Verlag GmbHHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations