Advertisement

Schmerzmedizin

, Volume 34, Issue 5, pp 33–33 | Cite as

Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt...

  • Michael A. Überall
DGS Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.
  • 86 Downloads

_ ...dann kommt die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin eben zu Ihnen — und zwar bald. Wie in der Agenda 2020plus aufgeführt, hat es sich die DGS zum Ziel gesetzt die schmerzmedizinische Versorgung in der Fläche zu verbessern, die Vernetzung aller beteiligten Akteure zu intensivieren und die interdisziplinäre Zusammenarbeit zu stärken. Hierfür ist nicht nur der regelmäßig persönliche Austausch wichtig, sondern auch ein entsprechendes Fortbildungsangebot — und zwar vor Ort, in den Regionen, bei Ihnen!

Mit diesem Anspruch startet die DGS im Herbst 2018 ihre Regionalkonferenzen. Ziel ist es, alle an der schmerzmedizinischen Versorgung beteiligten Fachgruppen gleichermaßen über Standards und Innovationen in der Schmerztherapie zu informieren, zertifiziert fortzubilden und mit den regionalen DGS-Schmerzzentren zu vernetzen. Unter dem Motto „Schmerzmedizin UP-TO-DATE 2018“ können Hausärzte, Anästhesisten, Neurologen, Orthopäden und Schmerzmediziner kostenlos in kompakten Themenblöcken nicht nur ihr schmerzmedizinisches Fachwissen vertiefen, sondern sich auch über aktuelle Standards informieren und kontroverse Themen diskutieren.

Die Veranstaltungsreihe folgt dem bereits vom Deutschen Schmerz- und Palliativtag in Frankfurt/Main bekannten Konzept des intensiven fachübergreifenden Austauschs, bietet jedoch zusätzlich auch noch die Möglichkeit des kollegialen Gesprächs mit Referenten und Experten der jeweiligen regionalen DGS-Schmerzzentren.

Die Veranstaltungsreihe beginnt bereits am 25. August 2018 in Leipzig, gefolgt von Köln (am 1. September) München (am 29. September), Hamburg (am 27. Oktober), Stuttgart (am 10. November) und Berlin (am 16.–17. November). Anmelden können Sie sich am besten über die Webseite der DGS: https://www.dgschmerzmedizin.de/

Mit der Umsetzung der Regionalkonferenzen folgt die DGS dem vielfach geäußerten Wunsch, bereits bestehende zertifizierte Fortbildungsprogramme auch auf regionaler Ebene anzubieten, um gemeinsam mit den schmerzmedizinisch interessierten Kollegen vor Ort bestehende Versorgungsdefizite zu schließen.

Also, notieren Sie sich bitte den Termin für Ihre Region und treffen Sie sich mit uns — Ihrer Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin — vor Ort bei Ihnen. Wir freuen uns auf Sie!

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Michael A. Überall
    • 1
  1. 1.NürnbergDeutschland

Personalised recommendations