Advertisement

Die vielen Gesichter der primär progredienten Aphasie

Eine Kasuistik zur progredienten nicht flüssigen Aphasie mit isolierter Sprechapraxie
  • Sandra RabitschEmail author
Neurologie
  • 39 Downloads

Zusammenfassung

Primär Progrediente Aphasien (PPA) präsentieren sich initial in Form von Defiziten in der Sprache und im Sprechen. Meist betrifft dies Wortfindungsstörungen ohne Beeinträchtigungen anderer kognitiver Leistungsbereiche wie Gedächtnis, Orientierung oder visuell-räumliche Funktionen. Die progrediente Sprachstörung bleibt häufig über Jahre das führende Symptom. Hierbei ist auf die Spontansprache zu achten, da sich diese auch ohne Wortfindungsstörung, jedoch aufgrund von sprechmotorischen Defiziten mit Sprechanstrengung (Sprechapraxie) als nicht-flüssige Form der PPA präsentieren kann. Im weiteren Verlauf der Erkrankung können grammatikalische Satzfehler und eine Art Telegrammstil hinzukommen. Logopädische Therapieansätze umfassen spracherhaltende Konzepte mit Selbstkorrekturstrategien, initial symptomfokussiertes Üben und Miteinbeziehen der Angehörigen.

Schlüsselwörter

Neuropsychologische Diagnostik Frontotemporale lobäre Degeneration Progrediente nicht flüssige Aphasie (PNFA) Sprachstörung Frontotemporale Demenz 

The Many Faces of Primary Progressive Aphasia

A Case Report of the Non-fluid Form of Primary Progressive Aphasia with Apraxia of Speech

Abstract

Primary progressive aphasia initially presents in the form of language and speech deficits. Usually word-finding disorders are concerned without affecting other cognitive areas of responsibility such as memory, orientation, or visual spatial functions. The progressive speech disorder often remains the leading symptom over years. Here, attention must be paid to spontaneous speech, as it can present itself as a non-fluid form of PPA even without a word-finding disorder, but due to speech-engineered deficits with speaking effort (apraxia of speech). In the further course of the illness, grammatical sentence errors and a kind of telegram style can be added. Speech therapy approaches include language-preserving concepts with self-correction strategies, symptom-focused practice and involvement of relatives.

Keywords

Neuropsychological assessment Frontotemporal lobar degeneration Apraxias Speech disorders Frontotemporal dementia 

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

S. Rabitsch gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden vom Autor keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien.

Literatur

  1. 1.
    Mesulam MM (1982) Slowly progressive aphasia without generalized dementia. Ann Neurol 11:592–598CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Mesulam MM (1987) Primary progressive aphasia—differentiation from Alzheimer’s disease. Ann Neurol 22:533–534CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Gorno-Tempini ML, Hillis AE, Weintraub S et al (2011) Classification of primary progressive aphasia and its variants. Neurology 76:1006–1014CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Goodglass H, Kaplan E (1983) Boston diagnostic aphasia examination (BDAE). Distributed by psychological assessment resources. Lea & Febiger, PhiladelphiaGoogle Scholar
  5. 5.
    Morris JC, Heyman A, Mohs RC et al (1989) The consortium to establish a registry for alzheimer’s disease (CERAD). Part I. Clinical and neuropsychological assessment of alzheimer’s disease. Neurology 39:1159–1165CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Monsch AU, Thalmann B, Schneitter M, Spiegel R, Stähelin HB (1997) Die CERAD Neuropsychologische Testbatterie – ein gemeinsames minimales Instrumentarium zur Demenzabklärung. Poster präsentiert am dritten Treffen der Memory clinics im deutschsprachigen Europa. Schweiz, ZürichGoogle Scholar
  7. 7.
    Liepold M, Ziegler W, Brendel B (2003) Hierarchische Wortlisten. Ein Nachsprechtest für die Sprechapraxiediagnostik. Verlag modernes Lernen Borgmann, Dortmund (https://www.ekn.phonetik.uni-muenchen.de/EKN-Materialien Hierarchische Wortlisten/Sprechapraxietherapie/pdf (29.07.2019))Google Scholar
  8. 8.
    Howard D, Patterson K (1992) The pyramids and palm trees test. Thames Valley Test Company, Bury St EdmundsGoogle Scholar
  9. 9.
    Hodges J, Martinos M, Woollams A, Patterson K, Adlam A (2008) Repeat and Point: differentiating semantic dementia from progressive non-fluent aphasia. Cortex 44:1265–1270CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Austria, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Abteilung für Neurologie und PsychosomatikLKH VillachVillachÖsterreich

Personalised recommendations