Advertisement

psychopraxis. neuropraxis

, Volume 22, Issue 1, pp 24–27 | Cite as

Sexuelle Nebenwirkungen unter Neuroleptika

Ein Fallbericht
  • Julia BräuerEmail author
Psychiatrie
  • 73 Downloads

Zusammenfassung

Die Thematisierung sexueller Nebenwirkungen setzt eine vertrauensvolle Arzt-Patienten-Beziehung voraus. Das vorliegende Fallbeispiel zeigt sehr klar, dass sich mitunter erst nach Jahren einer engmaschigen Behandlung herausstellen kann, dass sich hinter dem Absetzwunsch einer Medikation eine sexuelle Nebenwirkung versteckt.

Schlüsselwörter

Schizoaffektive Störung Neuroleptika Sexuelle Nebenwirkungen Priapismus Weiblicher Priapismus 

Sexual Side Effects under Neuroleptic Medication

A Case Report

Abstract

The establishment of a trust-based relationship between a patient and his doctor is necessary to talk about sexual side effects of medication. The following case report illustrates very clearly that it may take years of close meshed treatment until it is revealed that sexual side effects are the actual reason a patient wants to stop to taking medication.

Keywords

Schizoaffective disorder Antipsychotic agents Sex disorders Priapism Female priapism 

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

J. Bräuer hat im Jahr 2018 durch die Firmen Lundbeck und Amomed Pharma GmbH Unterstützung für Fortbildungen erhalten.

Dieser Beitrag beinhaltet keine von den Autoren durchgeführten Studien an Menschen oder Tieren. Für Bildmaterial oder anderweitige Angaben innerhalb des Manuskripts, über die Patienten zu identifizieren sind, liegt von ihnen und/oder ihren gesetzlichen Vertretern eine schriftliche Einwilligung vor.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Austria, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Ordination WienWienÖsterreich

Personalised recommendations