Advertisement

Pädiatrie & Pädologie

, Volume 53, Supplement 1, pp 22–28 | Cite as

Rechtliche Situation geflüchteter Kinder in Österreich

  • Katharina Glawischnig
Leitthema
  • 11 Downloads

Zusammenfassung

Die rechtliche Situation von Flüchtlingskindern hängt viel von ihrer Vergangenheit bzw. der Vergangenheit ihrer Eltern ab. Der Herkunftskontext und die zu erwartende Verfolgung im Heimatland entscheiden über die Aufenthaltsperspektiven in Österreich. Eines haben alle diese Kinder hier gemeinsam, sie müssen oft lange auf ihr Asylverfahren warten, ein Verfahren, bei dem sie meist nicht wirklich wissen, worum es genau geht. Sowohl ihnen als auch ihren Eltern fehlt vielfach die Information, welche Aspekte ihrer Vergangenheit besonders relevant sind. Der Beitrag gibt einen kurzen Einblick in die verfügbaren Daten und erklärt, wer ein Flüchtlingskind ist, und welche rechtlichen Unterschiede beim Aufenthaltsstatus bestehen. Nach einer Abhandlung der verfügbaren und nichtverfügbaren Sozialleistungen für Asylwerber werden das Asylverfahren und die Familienzusammenführung erklärt sowie auf die Thematik der Altersfeststellungen bei unbegleiteten minderjährigen Asylwerbern eingegangen.

Schlüsselwörter

Migranten Jugendliche Soziale Situation Sozialleistungen Altersfeststellung nach dem Skelettalter 

Legal Situation of Refugee Children in Austria

Abstract

The legal situation of refugee children mainly depends on the history of the children and their parents. The residence permit depends on where the family comes from and if they are endangered to be persecuted in their home country. Children with a refugee background have to wait for a long time until their asylum procedure is deemed concluded. Most people do not really know how the asylum procedure is handled; neither the parents nor the children know what aspects of their past are relevant. The article provides brief insight into the available data, defines who will be recognized as a refugee, and what are the differences between the various legal states. It also provides an overview on available and not available social benefits for asylum seekers, the asylum procedure, family reunification, and the problems of officially determining age in unattended and asylum seeking minors.

Keywords

Migrants Adolescents Social environment Social welfare Age determination by skeleton 

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

K. Glawischnig gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Dieser Beitrag beinhaltet keine von der Autorin durchgeführten Studien an Menschen oder Tieren.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Austria, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Asylkoordination ÖsterreichWienÖsterreich

Personalised recommendations