Advertisement

Springer Nature is making Coronavirus research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Die Geschichte der „Stellungnahme zur psychoanalytischen Therapie“

  • 92 Accesses

  • 2 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Notes

  1. 1.

    Deutsche Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie (DGPT), Deutsche Gesellschaft für Analytische Psychologie (DGAP), Deutsche Gesellschaft für Individualpsychologie (DGIP), Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (DGPM), Deutsche Psychoanalytische Gesellschaft (DPG), Deutsche Psychoanalytische Vereinigung (DPV), Vereinigung Analytischer Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten (VAKJP).

Literatur

  1. Bruns G (2000) Rationierung statt Fürsorge—Qualitätssicherung als Hebel eines Paradigmenwechsels in der Medizin. Vortrag am FPI, 15.9.2000

  2. Faber FR (1967) Dtsch Arztebl 40:2101

  3. Gerlach A (2003) Evidence based psychoanalysis—Eine Psychoanalyse der Zukunft? In: Gutwinski-Jeggle J, Schraivogel P, Walker CE (Hrsg) Der Analytiker im psychoanalytischen Prozess. Gegenübertragung und Ende der Behandlung. Arbeitstagung der DPV, Stuttgart

  4. Leichsenring F (2002) Zur Wirksamkeit tiefenpsychologisch fundierter und psychodynamischer Therapie. Eine Übersicht unter Berücksichtigung von Kriterien der Evidence-based medicine. Z Psychosom Med Psychother 48:139–162

  5. Thomä H, Kächele H (1985) Lehrbuch der psychoanalytischen Therapie, Bd 1, Grundlagen. Springer, Berlin Heidelberg New York

  6. Zepf S, Hartmann S (2002) Wissenschaftliche Prüfung und wissenschaftliche Anerkennung psychotherapeutischer Verfahren. Einige grundsätzliche Anmerkungen zu den Prüfkriterien des wissenschaftlichen Beirats „Psychotherapie“. Psychotherapeut 47:278–284

Download references

Interessenkonflikt:

Der korrespondierende Autor versichert, dass keine Verbindungen mit einer Firma, deren Produkt in dem Artikel genannt ist, oder einer Firma, die ein Konkurrenzprodukt vertreibt, bestehen.

Author information

Correspondence to Dr. med. Dipl.-Soz. Alf Gerlach.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Gerlach, A. Die Geschichte der „Stellungnahme zur psychoanalytischen Therapie“. Forum Psychoanal 20, 7–12 (2004). https://doi.org/10.1007/s00451-004-0188-3

Download citation