Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Metriken und Regeln für eine zustandsbasierte SW-Entwicklung im Automobilbereich

Zusammenfassung

Im Folgenden wird ein prototypisches Werkzeug zur Qualitätssicherung im modellbasierten Entwurf vorgestellt. Mit diesem Programm kann eine automatische Überprüfung von Modellierungsregeln an zustandsbasierten Modellen erfolgen. Des Weiteren ist eine Bewertung des Gesamtsystems durch Software-Metriken möglich. Der Prototyp namens Regel Checker wurde im Rahmen eines Automotive-Projekts entwickelt und eingesetzt. Mit Hilfe des Regel Checkers können Modellierungsregeln und Software-Metriken in OCL bzw. Java definiert werden, um Inkonsistenzen, Inkompatibilitäten sowie Designfehler zu analysieren und zu bewerten.

Abstract

In the following, a prototypic tool is introduced for quality assurance in model-based design. Automatic checking of modelling rules in state-based models can be done with this application. Furthermore, an evaluation of the total system is possible by means of software metrics. The prototype called rule checker has been developed and used in a automotive project. With the Rule Checker, modelling rules and software metrics can be defined in OCL and/or Java in order to analyse and evaluate inconsistencies, incompatibilities as well as design errors.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1.

    FORD (2000) Structured Analysis & Design Using Matlab/Simulink/Stateflow. Smart-Vehicle Challenge Problems

  2. 2.

    Gilhead P, Tarragon R (2004) Style Matters. www.ricardo.com/mint

  3. 3.

    Harel D (1987) Statecharts: A visual formalism for complex systems. Science of Computer Programming 8(3):231–274

  4. 4.

    Mutz M, Huhn M, Goltz U, Krömke C (2003) Model Based System Development in Automotive. In: SAE World Congress 2003

  5. 5.

    MathWorks (2001) Controller Style Guidelines For Production Intent Using MATLAB, Simulink and Stateflow. MathWorks Automotive Advisory Board, Version 1.0

  6. 6.

    von der Beeck M, Braun P, Rappl M, Schröder C (2001) Modellbasierte Softwareentwicklung für automobilspezifische Steuergerätenetzwerke. In: VDI Kongress: Elektronik in KFZ, VDI Berichte 1646, pp 293 ff

  7. 7.

    Harms M, Horstmann M, Krömke C, Mutz M (2003) STEP-X: Strukturierter Entwicklungsprozess für eingebettete Systeme im Automobilbereich. Automotive Electronics 1/03:46–49

  8. 8.

    OMG (2003) OMG Unified Modeling Language Specification. Version 1.5

  9. 9.

    Rau A (2001) Einsatz von Metriken bei der modellbasierten Software-Entwicklung. In: 15. Symposium in Paderborn

Download references

Author information

Additional information

CR Subject Classification

D.2.2,D.2.4,D.2.8

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Mutz, M. Metriken und Regeln für eine zustandsbasierte SW-Entwicklung im Automobilbereich. Informatik Forsch. Entw. 19, 206–212 (2005). https://doi.org/10.1007/s00450-005-0188-6

Download citation

Keywords

  • Automotive
  • Modelling guidelines
  • Software metrics
  • Rule checker
  • Statecharts
  • UML