Advertisement

Journal Club

  • Rupert PüllenEmail author
Journal Club
  • 11 Downloads

Lebenssinn und Lebenserwartung

Originalpublikation

Alimujiang A et al (2019) Association between life purpose and mortality among US adults older than 50 years. JAMA Netw Open 2(5):e194270.  https://doi.org/10.1001/jamanetworkopen2019.4270

Einen Sinn im eigenen Leben zu sehen, geht mit einer deutlich geringeren Mortalität einher. Zu diesem Ergebnis gelangt eine Teilauswertung einer repräsentativen, prospektiven Kohortenstudie aus den USA. Im Jahr 2006 wurden 6985 Studienteilnehmer befragt, ob sie ihrem Leben einen Sinn beimessen, und welche Bedeutung dieser Lebenssinn für sie hat. Dazu wurde die modifizierte Ryff- und Keyes-Skala eingesetzt, eine kurzgefasste, validierte Skala zur Erfassung des Wohlbefindens. Inhaltliche Angaben zum Lebenssinn erfolgten nicht. Insgesamt 57,5 % der Teilnehmer waren Frauen; das Durchschnittsalter aller Teilnehmer lag bei 68,6 Jahren. Verglichen mit den Personen, die dem Lebenssinn nur eine geringe Bedeutung beimaßen, hatten diejenigen Studienteilnehmer,...

Journal club

Notes

Interessenkonflikt

R. Püllen gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Agaplesion Markus KrankenhausFrankfurt/MainDeutschland

Personalised recommendations