Advertisement

Medikamentöse Interventionen gegen Apathie bei Alzheimer

  • Miriam Heupel-Reuter
  • Stefan Klöppel
  • Jürgen M. Bauer
  • Sebastian Voigt-RadloffEmail author
Cochrane Corner Geriatrie

Originalpublikation

Ruthirakuhan MT, Herrmann N, Abraham EH, Chan S, Lanctôt KL (2018) Pharmacological interventions for apathy in Alzheimer’s disease. Cochrane Database of Systematic Reviews, Issue 5. Art. No.: CD012197.  https://doi.org/10.1002/14651858.CD012197.pub2. https://www.cochranelibrary.com/cdsr/doi/10.1002/14651858.CD012197.pub2/full

Infobox

In dieser Serie wird neuere Cochrane-Evidenz übersetzt und für die optimale Versorgung geriatrischer Patienten in Deutschland kommentiert. Dazu kooperiert Cochrane Deutschland mit der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie e. V. und der Forschungsgruppe Medikation und Lebenssituation im Alter der Universitäten Heidelberg, Ulm und Freiburg.

Cochrane-Abstract

Hintergrund

Trotz der hohen Prävalenz von Apathie bei Alzheimer und ihren schädlichen Auswirkungen gibt es momentan keine gesicherten Therapien, um dieses Symptom zu behandeln. Kürzlich wurden einige medikamentöse Therapien als mögliche Behandlungen gegen Apathie bei Alzheimer...

Pharmacological interventions for apathy in Alzheimer’s disease

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

J.M. Bauer: wissenschaftliche Förderung: Nestlè, Nutricia Danone; Beratungstätigkeit: Nestlé, Nutricia Danone; Vortragshonorare: Nestlé, Nutricia Danone, Fresenius, Bayer, Novartis, Pfizer. Sämtliche Einnahmen aus obigen Tätigkeiten gehen an seine Institution. M. Heupel-Reuter, S. Klöppel und S. Voigt-Radloff geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien.

Literatur

  1. 1.
    Marin RS (1990) Differential diagnosis and classification of apathy. Am J Psychiatry 147(1):22–30CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Robert P, Onyike CU, Leentjens AF, Dujardin K, Aalten P, Starkstein S, Verhey FR, Yessavage J, Clement JP, Drapier D, Bayle F, Benoit M, Boyer P, Lorca PM, Thibaut F, Gauthier S, Grossberg G, Vellas B, Byrne J (2009) Proposed diagnostic criteria for apathy in Alzheimer’s disease and other neuropsychiatric disorders. Eur Psychiatry 24(2):98–104CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Deuschl G, Maier W et al (2016) S3-Leitlinie Demenzen. https://www.dgn.org/leitlinien/3176-leitlinie-diagnose-und-therapie-von-demenzen- 2016. Zugegriffen: 4. März 2019Google Scholar
  4. 4.
    Benkert O et al (2018) Kompendium der psychiatrischen Pharmakotherapie, 12. Aufl. Springer, Heidelberg, BerlinGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Miriam Heupel-Reuter
    • 1
  • Stefan Klöppel
    • 2
  • Jürgen M. Bauer
    • 3
  • Sebastian Voigt-Radloff
    • 1
    • 4
    Email author
  1. 1.Zentrum für Geriatrie und Gerontologie Freiburg, Universitätsklinikum Freiburg, Medizinische FakultätAlbert-Ludwigs-Universität FreiburgFreiburgDeutschland
  2. 2.Universitätsklinik für Alterspsychiatrie und PsychotherapieBernSchweiz
  3. 3.Geriatrisches ZentrumUniversität HeidelbergHeidelbergDeutschland
  4. 4.Institut für Evidenz in der Medizin (für Cochrane Deutschland Stiftung), Universitätsklinikum Freiburg, Medizinische FakultätAlbert-Ludwigs-Universität FreiburgFreiburgDeutschland

Personalised recommendations