Advertisement

Medizinrecht

, Volume 37, Issue 1, pp 77–79 | Cite as

Informationen über Schwangerschaftsabbrüche auf der ärztlichen Website als strafbare Werbung i.S.d. §219a StGB

§219a StGB; Art. 12 GG; Art. 1 GG
  • AG Gießen, Urt. v. 24.11.2017 – 507 Ds 501 Js 15031/15
RECHTSPRECHUNG
  • 12 Downloads

Zusammenfassung

Der Hinweis einer Ärztin auf ihrer Homepage, dass in ihrer Praxis Schwangerschaftsabbrüche vorgenommen werden, erfüllt den Tatbestand des §219a StGB.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • AG Gießen, Urt. v. 24.11.2017 – 507 Ds 501 Js 15031/15

There are no affiliations available

Personalised recommendations