Advertisement

Plötzlicher schmerzloser Visusabfall bei einem Neunjährigen

  • J. Lenk
  • E. Matthé
  • L. E. Pillunat
  • D. Sandner
Bild und Fall
  • 54 Downloads

Anamnese

Ein 9‑jähriger Junge stellte sich akut in unserer kinderophthalmologischen Ambulanz vor. Ihm sei am Vormittag während des Schulunterrichts aufgefallen, dass er auf dem linken Auge (LA) deutlich schlechter sehe. Außerdem beschrieb er schwarze Punkte und einen Schleier vor dem entsprechenden Auge.

Allgemeine Anamnese

Der Junge war komplett gesund, ein kürzlich stattgehabter Infekt war nicht erinnerlich. Allerdings sei die Mutter des Jungen aktuell an einer EBV-Infektion erkrankt.

Befunde

Der Visus am LA war unkorrigiert auf 0,05 reduziert, Gläser besserten nicht. Am RA betrug der Visus sc 1,25. Die vorderen Augenabschnitte waren beidseits unauffällig, Tensio beidseits normoton. Die Untersuchung der Augenhinterabschnitte zeigte an beiden Augen (L > R) eine bräunlich gesprenkelt erscheinende Pigmentveränderung im Zentrum der Makula (Abb.  1). Sehnerv und Netzhautperipherie erschienen unauffällig.

Acute painless visual decline in a 9-year-old boy

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

J. Lenk, E. Matthé, L.E. Pillunat und D. Sandner geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Dieser Beitrag beinhaltet keine von den Autoren durchgeführten Studien an Menschen oder Tieren. Für Bildmaterial oder anderweitige Angaben innerhalb des Manuskripts, über die Patienten zu identifizieren sind, liegt von ihnen und/oder ihren gesetzlichen Vertretern eine schriftliche Einwilligung vor.

Literatur

  1. 1.
    Krill AE, Deutman AF (1972) Acute retinal pigment epitheliitus. Am J Ophthalmol 74(2):193–205CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Aydogan T et al (2015) Acute retinal pigment epitheliitis: spectral domain optical coherence tomography, fluorescein angiography, and autofluorescence findings. Case Rep Med 2015:149497CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Cho HJ et al (2014) Acute retinal pigment epitheliitis: spectral-domain optical coherence tomography findings in 18 cases. Invest Ophthalmol Vis Sci 55(5):3314–3319CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    De Bats F et al (2013) B‑scan and “en-face” spectral-domain optical coherence tomography imaging for the diagnosis and followup of acute retinal pigment epitheliitis. Case Rep Med 2013:260237PubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  5. 5.
    Iu LPL et al (2017) Serial spectral-domain optical coherence Tomography findings in acute retinal pigment Epitheliitis and the correlation to visual acuity. Ophthalmology 124(6):903–909CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Baillif S et al (2011) Retinal fluorescein and indocyanine green angiography and spectral-domain optical coherence tomography findings in acute retinal pigment epitheliitis. Retina 31(6):1156–1163CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • J. Lenk
    • 1
  • E. Matthé
    • 1
  • L. E. Pillunat
    • 1
  • D. Sandner
    • 1
  1. 1.Augenklinik, Univ. Klinikum Carl Gustav CarusTU DresdenDresdenDeutschland

Personalised recommendations