Advertisement

Manuelle Medizin im Krankenhaus – Bedeutung und Durchführung

  • Anke SteinmetzEmail author
Leitthema
  • 3 Downloads

Zusammenfassung

Manuelle Medizin im Krankenhaus ist mehr als nur die ärztliche Verordnung und Durchführung manueller Therapie in der Physiotherapieabteilung. Manuelle Medizin kann als Funktionsmedizin das Bindeglied zwischen den verschiedenen am muskuloskeletalen System arbeitenden Fach(arzt)disziplinen darstellen. Die Arbeitsgemeinschaft nicht operativer orthopädischer manualmedizinischer Akutkliniken e. V. (ANOA) hat manualmedizinische multimodale Therapiekonzepte für die Behandlung komplexer Erkrankungen des Bewegungssystems erarbeitet. In diesen stellt die manuelle Medizin eine tragende Säule des diagnostischen Settings und der Therapie dar. Im Diagnosis-Related-Groups(DRG)-System sind diese manualmedizinischen Konzepte über die multimodal-nichtoperative Komplexbehandlung des Bewegungssystems (OPS 8‑977) und die multimodale Schmerztherapie (OPS 8‑918) abbildbar. Die OPS 8‑977 konnte für den ANOA-Behandlungspfad 1 positiv evaluiert werden.

Schlüsselwörter

Schmerztherapie Muskuloskeletale Schmerzen Modalitäten der physikalischen Medizin Funktionsmedizin Multimodale Therapie 

Manual medicine in the hospital—importance and implementation

Abstract

Manual medicine in the hospital is more than just prescribing and performing manual therapy in the physiotherapy department. Manual medicine operates as a link between the different disciplines working with the musculoskeletal system. The ANOA (Arbeitsgemeinschaft nicht operativer orthopädischer manualmedizinischer Akutkliniken, “Working Group on Nonsurgical Orthopedic Manual Medicine Acute Hospitals”) has developed manual medicine-based multimodal therapeutic strategies for treatment of complex musculoskeletal diseases, in which manual medicine is essential for diagnostics and treatment. Within the diagnosis-related groups (DRG) system, manual medicine-based treatment strategies exit in two standard procedures (OPS): multimodal nonsurgical complex treatment of the musculoskeletal system (OPS 8‑977) and multimodal pain therapy (OPS 8‑918). The OPS 8‑977 procedure could be evaluated positively in terms of pain reduction and functional improvement for ANOA treatment pathway 1.

Keywords

Pain management Musculoskeletal pain Physical medicine modalities Functional medicine Interdisciplinary multimodal therapy 

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

A. Steinmetz gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien.

Literatur

  1. 1.
  2. 2.
    Gutmann G (1975) Die pathogenetische Aktualitätsdiagnostik. In Functional pathology of the motor system. Rehabilitacia (Suppl 10/11):15–25Google Scholar
  3. 3.
    Niemier K, Richter M (2018) Funktionsstörungen des Bewegungssystems. In: Niemier K, Seidel W, Psczolla M, Steinmetz A, Ritz W, Holtschmit JH (Hrsg) Schmerzerkrankungen des Bewegungssystems. De Gruyter, Berlin BostonCrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    GBA (Hrsg) (2015) GBA Krankenhauseinweisungs-Richtlinie. www.g-ba.de/downloads/62-492-1406/KE-RL_2017-03-16_iK-2017-06-08.pdf. Zugegriffen: 30. Juli 2019Google Scholar
  5. 5.
    Kamper SJ, Apeldoorn AT, Chiarotto A, Smeets RJ, Ostelo RW, Guzman J, van Tulder MW (2014) Multidisciplinary biopsychosocial rehabilitation for chronic low back pain. Cochrane Database Syst Rev.  https://doi.org/10.1002/14651858.CD000963.pub3 Google Scholar
  6. 6.
    Niemier K (2015) Manuelle Medizin in der Behandlung von Rückenschmerzen. Manuelle Med 53:424–446CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Steinmetz A, Psczolla M, Seidel W, Niemier K, Derlien S, Nisser J (2019) Effect of subgroup-specific multimodal therapy on chronic spinal back pain and function—a prospective inpatient multicentre clinical trial in Germany. Medicine 98(1):e13825CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Loreley-Kliniken St. Goar-OberweselOberweselDeutschland

Personalised recommendations