Advertisement

Manuelle Medizin

, Volume 56, Issue 1, pp 11–12 | Cite as

Störungen der Lenden-Becken-Hüft-Region

Beckenschmerz
  • Hans TilscherEmail author
Leitthema
  • 180 Downloads

Zusammenfassung

Die 3 Teile der klinischen Untersuchung, nämlich die topische Diagnose, die Strukturanalyse und die Aktualitätsdiagnose, bieten gemeinsam die Möglichkeit, individuelle Störungen nosologisch einzuordnen. Dies wird am Beispiel Beckenschmerz erläutert.

Schlüsselwörter

Koxarthrose Sakrum Leiste Gesäß Trochanter major 

Lumbo-pelvic hip complex disorders

Pelvic pain

Abstract

Taken together, the three parts of the clinical examination—namely the topographic diagnosis, the structural analysis, and the “present relevance” diagnosis—confer the possibility to nosologically classify individual medical conditions. This is illustrated using the example of pelvic pain.

Keywords

Coxarthrosis Sacrum Groin Gluteal region Greater trochanter 

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

H. Tilscher gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Dieser Beitrag beinhaltet keine von den Autoren durchgeführten Studien an Menschen oder Tieren.

Literatur

  1. 1.
    Grisold W, Grisold A (2018) Neurologische Erkrankungen als Differenzialdiagnose bei Beschwerden in der Becken-Bein-Region. Manuelle Medizin.  https://doi.org/10.1007/s00337-017-0356-3
  2. 2.
    Platzer W (1989) Brust, Bauch und Extremitäten, 3. Aufl. Atlas der topographischen und angewandten Anatomie des Menschen, Bd. 2. Urban und Schwarzenberg, München, WienGoogle Scholar
  3. 3.
    Reitinger A, Radner H, Tilscher H, Hanna M, Windisch A, Feigl W (1996) Morphologische Untersuchung an Triggerpunkten. Man Med 34(6):256–262Google Scholar
  4. 4.
    Tilscher H, Eder M (2008) Manuelle Medizin – konservative Orthopädie, 5. Aufl. Maudrich, WienGoogle Scholar
  5. 5.
    Tilscher H, Bogner G, Landsiedl F (1976) Zur Symptomatik der Coxarthrose. Arch Orthop Unfallchir 86:129–134CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Österreichische Ärztegesellschaft für Manuelle Medizin und Konservative OrthopädieKH Hietzing, GZWWienÖsterreich

Personalised recommendations