Advertisement

Bericht der Arbeitsgemeinschaft Herz‑, Gefäß‑, Nieren- und Transplantationspathologie

  • H. A. BabaEmail author
  • R. M. BohleEmail author
Berichte der Arbeitsgemeinschaften

Die 103. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pathologie stand stark im Licht der Transplantationspathologie. Neben den diesjährigen Schwerpunkten neuroendokrine Tumoren, Präzisionsonkologie und Geschichte der Pathologie wurde viel Raum der Transplantationspathologie gewidmet. Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft waren an der Organisation und an drei Sitzungen mit insgesamt drei Übersichtsbeiträgen und zehn Vorträgen aktiv beteiligt.

Die Sitzung der Arbeitsgemeinschaft fand am Freitag den 14. Juni 2019 statt. Für diese Sitzung konnte Frau Prof. C. Basso aus Padua, Italien, gewonnen werden. Sie hielt einen State-of-the-art-Vortrag zur Pathologie und Molekularpathologie des plötzlichen Herztodes. Neben der konventionellen Morphologie wurde auch über die neuesten molekulargenetischen Erkenntnisse berichtet und diskutiert. Im Anschluss folgte ein Vortrag aus Erlangen/Mannheim, der einen Zusammenhang zwischen myeloproliferativen Erkrankungen und einer Glomerulosklerose herstellt. Der...

Report of the working group on cardiac, vascular, renal and transplantation pathology

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

H.A. Baba und R.M. Bohle geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien.

The supplement containing this article is not sponsored by industry.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für PathologieUniversitätsklinikum EssenEssenDeutschland
  2. 2.Institut für PathologieUniversitätsklinikum des SaarlandesHomburg (Saar)Deutschland

Personalised recommendations