Neue Repositionstechnik bei akuten posterioren Luxationen

Leserbriefe
  • 50 Downloads

New reduction technique for acute posterior luxations

Erwiderung

Zum Leserbrief: Lubojacký J (2018) Zu Reverse-Hill-Sachs-Läsion bei lokal verhakter Schulterluxation. Arthroskopie 2. https://doi.org/ https://doi.org/10.1007/s00142-018-0209-7

Originalbeitrag: Theopold J, Hepp P (2018) Reverse-Hill-Sachs-Läsion bei dorsal verhakter Schulterluxation. Arthroskopie 1:9–20.  https://doi.org/10.1007/s00142-017-0170-x

Herr Lubojacký beschreibt eine interessante Repositionstechnik akuter posteriorer Luxationen. Die beschriebenen Fälle sprechen für eine erfolgreiche Technik. Eine alleinige Abduktion des Armes birgt jedoch unter Umständen die Gefahr eines weiteren Verhakens des Humeruskopfes und demzufolge über den langen Hebel des Armes ebenso die Gefahr einer Fraktur des Humeruskopfes. Die in klassischer Weise weithin empfohlene Innenrotation des Armes dreht den Reverse-Hill-Sachs-Defekt aus der Gefahrenzone heraus und verhindert somit eine Abscherung des Kopfes.

Mit freundlichen Grüßen

Jan Theopold

Pierre Hepp

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische ChirurgieUniversitätsklinikum Leipzig AöR, Universität LeipzigLeipzigDeutschland

Personalised recommendations