Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Computer assistierte Chirurgie, Entwicklung und Perspektiven 2001

Ergebnisse einer Arbeitstagung auf Schloß Reisensburg, 23./24.11.2000

Computer assistent surgery, development and aspects 2001 Results of a workshop at Schloß Reisenburg, 23./24.11.2000

Zusammenfassung

Die Entwicklung der Computer assistierten Chirurgie (CAS) wird beeinflusst durch die Verbesserung bildgebender Verfahren, aber auch durch neue Ideen und zunehmende Forderungen der Anwender. In der Bildgebung werden derzeit Multidetektorensysteme mit zunehmender Detektorenreihenzahl eingeführt. Die C- Arm Navigation erfährt eine neue Methode der 3D-Bildgebung durch den isozentrischen C-Bogen. Die CT-basierte Navigation ist für den Bereich der Wirbelsäule ein Standardverfahren, beim Becken befindet es sich in der klinischen Anwendungserprobung. Im Bereich der Endoprothetik ist das primär etablierte Verfahren die Roboter assistierte Hüftprothetik, gefolgt von der Knieendoprothetik. Ein innovatives Konzept ist die modalitätsbasierte Navigation, die sich eignet für Indikationen im Bereich des gesamten Skeletts. Bei der Visualisierung stellt die Polygongraphik den Standard-Visualisierungsansatz zur Darstellung dreidimensionaler Bildern dar. Für die Zukunft muss das Ziel sein, die Komponenten ineinander zu integrieren. Um diese neuen Technologien sicher anwenden zu können, müssen Ausbildungsstandards erarbeitet werden. Die Systeme müssen kontinuierlich verbessert und verfeinert werden. Dies setzt einen intensiven Gedankenaustausch aller Beteiligten voraus.

Abstract

The progress in computer assisted surgery (CAS) is influenced by new technologies in imaging as well as by the input of the users. At present, CAS procedures are established in dorsal spine instrumentation, prosthetics and long bone surgery. Present status and future of CAS was a topic of an expert meeting at the Reisensburg castle. Imaging will speed up in the future using multi-detector techniques. C-arm navigation will gain more information using the 3D technology intraoperatively. CT based navigation procedures are standard in spine and will be established in pelvic surgery. CAS in robotics at the moment means the use of robot-assistance. A new concept is the modality-based navigated surgery, which can be used at various skeletal locations. Visualization of patient data will improve using 3D semi-transparencies with real time update. In the future it will be mandatory to find algorithms to fuse the different possibilities and techniques. A new concept of surgical training is necessary to teach CAS procedures. Therefore discussion must go on to improve these systems.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Gebhard, F., Arand, M., Fleiter, T. et al. Computer assistierte Chirurgie, Entwicklung und Perspektiven 2001 . Orthopäde 30, 666–671 (2001). https://doi.org/10.1007/s001320170055

Download citation

  • Schlüsselwörter Navigation
  • Bildgebung
  • Roboter
  • CAS
  • CAOS
  • Keywords Navigation
  • Imaging
  • Robotic
  • CAS
  • CAOS