Advertisement

Der Orthopäde

, Volume 48, Issue 6, pp 451–451 | Cite as

Wachstumsbedingte Störung der Halte- und Bewegungsorgane

  • Michael AkbarEmail author
  • Thomas DreherEmail author
  • Ralf StückerEmail author
Einführung zum Thema

Growth-related disorder of the musculoskeletal system

Warum dieses Themenheft?

Die Kinderorthopädie ist der Ursprung des Faches „Orthopädie“. Der Begriff Orthopädie kommt aus dem Altgriechischen und „Kinderorthopädie“ bedeutet die Kunst des „gerade“, „aufrecht“, „richtig“ und „von Ungestalt befreiten“ (griech. „orthós“) „Erziehens“ (griech. „paideía“ von „paîs“ = Kind) – „das gerade, aufrechte Kind“. Der Orthopäde/Kinderorthopäde hat darauf zu achten, dass das Kind gerade und aufrecht wächst und sich entwickelt, genau das ist unsere Aufgabe.

Die Kinderorthopädie umfasst heute die gesamte Diagnostik und Behandlung aller Erkrankungen und Verletzungen der Halte- und Bewegungsorgane sowie der Wirbelsäule. Das Wissen um die Entwicklungs- und Wachstumsphasen des Kindes und das frühzeitige Erkennen von Wachstums- und Entwicklungsstörungen, Fehlbildungen sowie Anomalien und Normabweichungen ermöglichen uns als Orthopäden und Kinderorthopäden, einen positiven Einfluss auf die Entwicklung des noch wachsenden Patienten zu nehmen. Wir können damit den frühzeitigen Gelenkverschleiß, unphysiologische Bewegungsabläufe und schmerzhafte Haltungs- und Bewegungsstörungen im Erwachsenenalter versuchen zu verhindern.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Durchsicht der folgenden Beiträge und bedanken uns bei allen Autoren, die dieses Heft ermöglicht haben.

Ihr

PD Dr. Michael Akbar

Professor Dr. Thomas Dreher

Professor Dr. Ralf Stücker

Notes

Interessenkonflikt

M. Akbar, T. Dreher und R. Stücker geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Zentrum für Orthopädie, Unfallchirurgie und Paraplegiologie, Klinik für Orthopädie und UnfallchirurgieUniversitätsklinik HeidelbergHeidelbergDeutschland
  2. 2.Universitäts-Kinderspital Zürich – EleonorenstiftungZürichSchweiz
  3. 3.Altonaer Kinderkrankenhaus Hamburg und Universitätsklinik Hamburg EppendorfHamburgDeutschland

Personalised recommendations