Advertisement

Der Orthopäde

, Volume 48, Issue 2, pp 117–118 | Cite as

Antritt bei Der Orthopäde

  • H. WindhagenEmail author
  • R. von Eisenhart-RotheEmail author
Editorial

Taking on Der Orthopäde

Mit Beginn des Neuen Jahres 2019 haben wir die Schriftleitung von Der Orthopäde übernommen. Wir, das sind Henning Windhagen (53), nach Studium in Marburg und beruflichen Stationen in Bern, Boston, Berlin und Hannover dann seit 2006 Direktor der Orthopädischen Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover im Annastift und Rüdiger von Eisenhart-Rothe (47), nach Studium und AiP in München Wechsel nach Frankfurt, Schwandorf und wieder zurück nach München (ab 2011 Direktor der Klinik für Orthopädie und Sportorthopädie, Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München).

Übernommen haben wir die Zeitschrift von zwei „Großen“ unseres Faches. Fast das halbe Leben von Der Orthopäde haben Volker Ewerbeck und Dieter Kohn die Zeitschrift begleitet und mit Fingerspitzengefühl durch schwierige Zeiten gesteuert. Sie haben die Zeitschrift mit enormem Fleiß, Know-how und Weitsicht geführt und zu einer der erfolgreichsten Fachzeitschriften im deutschsprachigen Raum gemacht. In Zeiten der Spezialisierung und Internationalisierung haben sie dabei den Spagat zwischen Modernisierung und klassischen Fortbildungselementen gekonnt balanciert und die Marke Der Orthopäde fest in der deutschsprachigen Welt verankert.

Schauen wir auf die Fakten: Einiges hat sich in den letzten Jahren bei Der Orthopäde gewandelt. So haben sich seit 2017 mehr Orthopäden und Unfallchirurgen für das eMed-Abonnement als für das klassische Printabonnement entschieden. Die Zahl der Volltextdownloads liegt über 221.000. Die Anzahl der Originaliaeinreichungen hat sich allein in der Zeit von 2014 bis jetzt von 80 auf über 160 mehr als verdoppelt. Ca. 20 % der Texte sind aktuell in englischer Publikationssprache.

Die Übernahme der Schriftleitung ist natürlich eine große Ehre und ein Zeichen des Vertrauens, für das wir uns sehr bedanken, allerdings ist es auch eine große Verantwortung und zuletzt auch viel Arbeit. Warum haben wir uns – in einer Zeit mit immer höherem Arbeitsaufkommen – entschlossen, das Amt anzunehmen?

Der Blick „über den Tellerrand“ in andere Disziplinen unseres großen Faches ist erhaltenswert

Unser gesamtes Berufsleben begleitet uns schon Der Orthopäde, im Rahmen der Facharztausbildung, zur Prüfungsvorbereitung, später zur Fortbildung oder um einfach einen guten Überblick über das Fachgebiet zu erhalten. Der Orthopäde bietet in jedem Ausbildungsstand aber auch in jedem Tätigkeitsbereich wertvolle Informationen: gleichermaßen für Niedergelassene und Klinikärzte, operative und konservative Spezialisten, Versorgungsmediziner und Wissenschaftler. Die Mischung macht es und der Blick „über den Tellerrand“ in andere Disziplinen unseres großen Faches ist unseres Erachtens nach absolut erhaltenswert.

Die Zeitschrift lebt von den Autoren, Themenheftherausgebern und Gutachtern, die ehrenamtlich die Zeitschrift mit Leben erfüllen, und auf deren Unterstützung wir auch zukünftig maßgeblich angewiesen sind.

Mehr noch profitiert sie in ganz besonderer Weise von der Kompetenz und dem Engagement des Herausgeber-Boards: Neben den Beiräten und Fachbeiräten haben Joachim Grifka, Catharina Chiari, Hans Gollwitzer, Markus Jäger, Andrea Meurer, Dietrich Pape, Tobias Renkawitz, Peter Gaidzik, Kuno Weise, Marcus Schiltenwolff und Stefan Rehart mit besonderem Engagement die Themen von Der Orthopäde weitergetrieben und die Schriftleitung unterstützt.

Zusammen mit allen engagierten Kollegen und mit der kompetenten Unterstützung des Verlags um Frau Dr. Ehlenbeck hoffen wir, Der Orthopäde weiterhin in einem kompetitiven Umfeld erfolgreich fortführen und entwickeln zu können.

Henning Windhagen

Rüdiger von Eisenhart-Rothe

Notes

Interessenkonflikt

H. Windhagen und R. von Eisenhart-Rothe geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Orthopädische Klinik der Medizinischen Hochschule HannoverDIAKOVERE AnnastiftHannoverDeutschland
  2. 2.Klinik und Poliklinik für Orthopädie und SportorthopädieMünchenDeutschland

Personalised recommendations