Advertisement

Der Orthopäde

, Volume 47, Issue 11, pp 958–960 | Cite as

Komplikation nach intraartikulärer Injektion

  • M. SchwarzeEmail author
  • P. W. Gaidzik
  • M. Schiltenwolf
Orthopädie und Recht

Intraartikuläre Injektionen sind gefahrgeneigt. In einer Arzthaftungssache vor der Gutachter- und Schlichtungsstelle einer Landesärztekammer ging es um die Frage, ob einem Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie wegen einer Komplikation nach intraartikulärer Injektion ein Behandlungsfehler vorzuwerfen ist.

Kasuistik

Der Patient stellte sich zwischen November 2014 und Dezember 2015 mehrfach bei einem niedergelassenen Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie aufgrund von beidseitigen Ellenbogengelenkbeschwerden vor. Das therapeutische Vorgehen umfasste bei Diagnose einer Epikondylitis zunächst naturheilkundliche und physikalische Therapieverfahren und wurde im weiteren Therapieverlauf um eine analgetische/antiphlogistische Medikation ergänzt. Da die Beschwerden anhielten, wurde zudem auf Stoßwellentherapie zurückgegriffen. Bei Befundpersistenz führte der behandelnde Arzt wiederholt intraartikuläre Injektionen mit unterschiedlichen Substanzen an beiden Ellenbogengelenken durch. Er...

Complication following intraarticular injection

Notes

Interessenkonflikt

M. Schwarze, P.W. Gaidzik und M. Schiltenwolf geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Literatur

  1. 1.
    Kaufmann J, Kuhlen R (2004) Risikoaufklärung – Typische Versäumnisse. Deutsches Ärzteblatt 101(40):2671–2672Google Scholar
  2. 2.
    Ehlers A, Bitter H (2017) Die ärztliche Behandlung aus juristischer Sicht. Orthopädie und Unfallchirurgie up2date 12(04):443–463CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Anforderungen an die Hygiene bei Punktionen und Injektionen – Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention beim Robert Koch-Institut (RKI). Bundesgesundheitsbl 54:1135–1144Google Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Gutachtenambulanz, Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Zentrum für Orthopädie, Unfallchirurgie und ParaplegiologieUniversitätsklinik HeidelbergHeidelbergDeutschland
  2. 2.HammDeutschland

Personalised recommendations