Advertisement

Der Gynäkologe

, Volume 52, Issue 1, pp 59–61 | Cite as

Ein seltener Mammatumor bei einem 14-jährigen Mädchen

  • F. Kohls
  • R. Pauli
  • A. Kohls
Bild und Fall
  • 28 Downloads

Anamnese

Eine 14-jährige Patientin stellt sich mit einem schnell wachsenden Tumors der rechten Mamma vor. Dieser sei innerhalb von 8 Monaten rasant gewachsen. Die internistische und gynäkologische Anamnese ist unauffällig, es besteht keine Einnahme von oralen Kontrazeptiva. Des Weiteren zeigt sich die Familienanamnese ebenfalls unauffällig. Zyklus regelmäßig 28/5, Menarche mit 12, Thelarche mit 10 Jahren.

Klinischer Befund

An der rechten Mamma ließ sich ein verschieblicher, weicher retromamillärer Tumor tasten, der nicht druckdolent war. Es bestand keine Sekretion der Mamille. Die kontralaterale Mamma war unauffällig, ebenso die Inspektion der Mamma beidseits.

Diagnostik

In der Mammasonographie zeigte sich in der rechten Mamma retromamillär ein Tumor von einer Größe von 60 × 53 × 29 mm. Sonographisch ergab sich ein unruhiger, inhomogener Tumor von oben genannter Größe, der teilweise homogene echoarme Strukturen und streckenweise echodichte Strukturierungen mit echoarmen bis echoleeren...

A rare breast tumor in a 14-year-old girl

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

F. Kohls, R. Pauli und A. Kohls geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Dieser Beitrag beinhaltet keine von den Autoren durchgeführten Studien an Menschen oder Tieren. Für Bildmaterial oder anderweitige Angaben innerhalb des Manuskripts, über die Patienten zu identifizieren sind, liegt von ihnen und/oder ihren gesetzlichen Vertretern eine schriftliche Einwilligung vor.

Literatur

  1. 1.
    Mangi AA, Smith BL, Gadd MA, Tanabe KK, Ott MJ, Souba WW (1999) Surgical management of phyllodes tumors. Arch Surg 134(5):487–492 (discussion 492–493)CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Neinstein LS (1999) Breast disease in adolescents and young women. Pediatr Clin North Am 46(3):607–629CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Wei-Hong C, Shin-Ping C, Chi-Yuan T, Tsen-Long Y, Kuo-Shyang J, Chien-Liang L, Tsang-Pai L (2005) Surgical treatment of phyllodes tumors of the breast: retrospective review of 172 cases. J Surg Oncol 91:185–194CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    El-Zawahry MD, Farid M, Abd el-Latif A, Horeia H, el-Gindy M, Twakal G (1989) Breast lesions in generalized neurofibromatosis: breast cancer and cystosarcoma phylloides. Neurofibromatosis 2:121–124PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Bhagat G, Leffler D, Bilezikian JP, Green PH (2003) Cystosarcoma phyllodes of the breast occurringin a child with subsequent diagnosis of celiac disease. J Pediatr Gastroenterol Nutr 36:644–646CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik für Frauenheilkunde und GeburtshilfeMedizinische Hochschule HannoverHannoverDeutschland
  2. 2.Pathologisches InstitutStädtisches Klinikum BrandenburgBrandenburgDeutschland
  3. 3.Klinik für Frauenheilkunde und GeburtshilfeEvangelisches Krankenhaus LudwigsfeldeLudwigsfeldeDeutschland

Personalised recommendations