Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Priorisierung im Gesundheitswesen

Möglichkeiten und Grenzen

Prioritization in the healthcare system

Options and limits

Zusammenfassung

In der öffentlichen Diskussion über die Zukunft unseres Gesundheitswesens nimmt die Erkenntnis zu, dass bei steigendem Bedarf und geringer werdenden Finanzmitteln die Schere zwischen Bedarf und finanziellen Möglichkeiten der Bedarfsdeckung immer weiter auseinander geht. Es kann davon ausgegangen werden, dass bei knapper werdenden Mitteln und einem steigenden Bedarf an Leistungen in Gesundheit und Pflege der Zeitpunkt kommt, zu dem priorisiert werden muss. Die Ärzteschaft sollte sich auf diese Aufgabe vorbereiten, denn Priorisierung ist ein langer Prozess.

Abstract

The public discussion on the future of the healthcare system has recognized that the gap between needs and financial possibilities for coverage is becoming increasingly larger due to increasing needs and reduced financial support. It can be assumed that due to reduced financial means and increasing demands on provision of service in healthcare and nursing, the time will come when prioritization will be necessary. The medical profession should prepare itself for this situation because prioritization is a long process.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Notes

  1. 1.

    Siehe hierzu auch Kap. 13 in: Beske F, Brix F (2011) Solidarische, transparente und bedarfsgerechte Gesundheitsversorgung im demografischen Wandel durch Priorisierung und Rationierung – Begründung und Vorschläge. Schriftenreihe/Fritz Beske Institut für Gesundheits-System-Forschung Kiel; Bd. 121.

Interessenkonflikt

Der korrespondierende Autor gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Author information

Correspondence to Prof. Dr. F. Beske MPH.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Beske, F. Priorisierung im Gesundheitswesen. Urologe 51, 1083–1084 (2012). https://doi.org/10.1007/s00120-012-2938-y

Download citation

Schlüsselwörter

  • Priorisierung
  • Gesundheitswesen
  • Problembewusstsein
  • Finanzmittel

Keywords

  • Prioritization
  • Healthcare system
  • Problem awareness
  • Financial means