Advertisement

Der Radiologe

, Volume 59, Issue 6, pp 550–554 | Cite as

Fehlen des linken Leberlappens

  • D. PaechEmail author
  • L. Loi
  • F. Piecha
  • D. Bonekamp
  • S. Delorme
  • H.-P. Schlemmer
  • S. Mueller
Quiz
  • 58 Downloads

Anamnese

Ein 77-jähriger Patient mit der auswärts gestellten Verdachtsdiagnose einer Fettlebererkrankung stellte sich zur weiteren Abklärung erhöhter Eisen- (Ferritin: 1079 μg/l; Transferrinsättigung: 54 %) und Leberwerte (GPT: 51 U/l; y‑GT: 262 U/l) vor. Als Vorerkrankungen sind bei dem Patienten Vorhofflimmern sowie eine arterielle Hypertonie bekannt.

Diagnostik

Es erfolgten eine Leberbiopsie sowie eine nichtinvasive Lebereisenbestimmung im Rahmen einer MRT-Studienuntersuchung (Abb.  12 und  3). Zur Komplettierung der Diagnostik wurden außerdem eine Sonographie, eine transiente Elastographie (Fibroscan) sowie eine Magnetresonanz-Cholangiopankreatikographie (MRCP) durchgeführt (Abb.  3 und  4).

Absence of the left hepatic lobe

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

D. Paech, L. Loi, F. Piecha, D. Bonekamp, S. Delorme, H.-P. Schlemmer und S. Mueller geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Dieser Beitrag beinhaltet keine von den Autoren durchgeführten Studien an Menschen oder Tieren. Für Bildmaterial oder anderweitige Angaben innerhalb des Manuskripts, über die Patienten zu identifizieren sind, liegt von ihnen und/oder ihren gesetzlichen Vertretern eine schriftliche Einwilligung vor.

Literatur

  1. 1.
    Ceravolo I, Guerrieri D, De Vargas Macciucca M et al (2017) MRI rare finding: Absence of the left liver lobe. Eur J Radiol Open 4:50–52CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Desmet VJ, Gerber M, Hoofnagle JH et al (1994) Classification of chronic hepatitis: diagnosis, grading and staging. Hepatology 19:1513–1520CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Merrill GG (1946) Complete absence of the left lobe of the liver. Arch Pathol (Chic) 42:232Google Scholar
  4. 4.
    Mueller S, Seitz HK, Rausch V (2014) Non-invasive diagnosis of alcoholic liver disease. World J Gastroenterol 20:14626–14641CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Ormeci T, Erdogan ST, Ormeci A et al (2016) A rare congenital liver anomaly: Hypoplasia of left hepatic lobe. J Pak Med Assoc 66:1662–1664PubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Pages A, Marty-Double C (1972) Les Malformations Constitutuionnelles du Foie et des Voies Biliaires Intrahépatiques. Ed Varia, ParisGoogle Scholar
  7. 7.
    Piecha F, Paech D, Sollors J et al (2018) Rapid change of liver stiffness after variceal ligation and TIPS implantation. Am J Physiol Gastrointest Liver Physiol 314:G179–G187CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Prithishkumar IJ, Kanakasabapathy I (2010) Agenesis of the left lobe of liver—A rare anomaly with associated hepatic arterial variations. Clin Anat 23:899–901CrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Ratziu V, Charlotte F, Heurtier A et al (2005) Sampling variability of liver biopsy in nonalcoholic fatty liver disease. Gastroenterology 128:1898–1906CrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Scheuer PJ (1991) Classification of chronic viral hepatitis: a need for reassessment. J Hepatol 13:372–374CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • D. Paech
    • 1
    Email author
  • L. Loi
    • 1
  • F. Piecha
    • 2
    • 3
  • D. Bonekamp
    • 1
  • S. Delorme
    • 1
  • H.-P. Schlemmer
    • 1
  • S. Mueller
    • 2
  1. 1.Abteilung RadiologieDeutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)HeidelbergDeutschland
  2. 2.Abteilung Innere Medizin, Salem Krankenhaus und Zentrum für AlkoholforschungUniversität HeidelbergHeidelbergDeutschland
  3. 3.I. Medizinische Klinik und PoliklinikUniversitätsklinikum Hamburg-EppendorfHamburgDeutschland

Personalised recommendations