Advertisement

Der Radiologe

, Volume 58, Issue 11, pp 985–990 | Cite as

Sonographie des Ellenbogens – Standardschnitte und Normalanatomie

  • M. Jäschke
  • M.-A. Weber
Leitthema
  • 116 Downloads

Zusammenfassung

Klinisches/methodisches Problem

Die Ultraschalluntersuchung des Ellenbogengelenks ermöglicht eine schnell verfügbare Evaluation verschiedener Pathologien. Grundlage hierfür ist die fundierte Kenntnis der physiologischen anatomischen Verhältnisse sowie der korrespondierenden Standardschnitte.

Radiologische Standardverfahren

Alleinstellungsmerkmal der Sonographie gegenüber anderen bildgebenden Verfahren am Ellenbogen ist die Möglichkeit zur dynamischen Untersuchung, der Untersuchung direkt am Patientenbett und des direkten Vergleichs mit der Gegenseite.

Ziel

Ziel dieses Beitrags ist es, die Standardschnitte der Sonographie des Ellenbogens vorzustellen. Hierbei wird ein Vier-Quadranten-Modell des Ellenbogens genutzt und die Empfehlungen der DEGUM (Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin) sowie der ESSR (European Society of Musculoskeletal Radiology) berücksichtigt.

Schlüsselwörter

Ultraschalldiagnostik Lagerung Nahfeldauflösung Anatomie Leitlinien 

Ultrasound of the elbow—standard examination technique and normal anatomy

Abstract

Clinical/methodical issue

Ultrasound of the elbow facilitates easily accessible evaluation of different pathologic conditions. The background for evaluating any pathologic state is the well-grounded knowledge of normal anatomy and standard ultrasound technique.

Standard radiological methods/methodical innovations/performance

A unique feature of ultrasound compared to other imaging modalities of the elbow is the possibility of dynamic imaging, the examination of the patient at the bedside and the direct assessment of the contralateral side as a reference.

Aim

The aim of this article is to present standard ultrasound technique in examining the elbow. A four-quadrant model of the elbow is used and the recommendations of the DEGUM (German Society of Ultrasound in Medicine) and ESSR (European Society of Musculoskeletal Radiology) are followed.

Keywords

Ultrasonography Patient positioning Near-field resolution Anatomy Guidelines 

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

M. Jäschke und M.-A. Weber geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Dieser Beitrag beinhaltet keine von den Autoren durchgeführten Studien an Menschen oder Tieren.

Literatur

  1. 1.
  2. 2.
    Beggs I, Bianchi S, Bueno A et al. Musculoskeletal ultrasound technical guidelines: II. Elbow. https://essr.org/content-essr/uploads/2016/10/elbow.pdf. Zugegriffen: 7. Mai 2018Google Scholar
  3. 3.
    Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin und Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie (2011) Geräte- und Dokumentationsempfehlungen zur Qualitätssicherung gemäß dem Ausbildungskurrikulum für die Muskel- und Nervensonographie. http://www.degum.de/fileadmin/dokumente/sektionen/neurologie/richtlinien/DokumentationsempfehlungenNUS_06052011.pdf. Zugegriffen: 28. Mai 2018Google Scholar
  4. 4.
    Hinzmann JR, Kupatz P (2012) Standardebenen der Sonografie der Bewegungsorgane. Thieme, Stuttgart, New YorkCrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Kassenärztliche Bundesvereinigung (2018) Vereinbarung von Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 135 Abs. 2 SGB V zur Ultraschalldiagnostik (Ultraschall-Vereinbarung). https://www.kbv.de/media/sp/Ultraschallvereinbarung.pdf. Zugegriffen: 28. Mai 2018 (Erstfassung 2008)Google Scholar
  6. 6.
    Klauser AS, Tagliafico A, Allen GM et al (2012) Clinical indications for musculoskeletal ultrasound: a Delphi-based consensus paper of the European Society of Musculoskeletal Radiology. Eur Radiol 22:1140–1148CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Konermann W, Gruber G (1998) Standard ultrasound sections of the upper extremity—shoulder and elbow joint. Ultraschall Med 19:130–138CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Konermann W, Gruber G, Filippucci E (2012) Ultraschalldiagnostik der Bewegungsorgane Kursbuch nach den Richtlinien der DEGUM und der DGOU. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  9. 9.
    Konin GP, Nazarian LN, Walz DM (2013) US of the elbow: indications, technique, normal anatomy, and pathologic conditions. Radiographics 33:E125–147CrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Rüther W, Simmen BR (2013) AE-Manual der Endoprothetik Ellenbogen. Springer, HeidelbergCrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    Schünke M, Schulte E, Schumacher U (2007) Prometheus Allgemeine Anatomie und Bewegungssystem. Thieme, Stuttgart, New YorkGoogle Scholar
  12. 12.
    Weber M‑A, Streich N (2017) Kompendium orthopädische Bildgebung. Springer, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  13. 13.
    Windschall D, Trauzeddel R (2012) Gelenkultraschall bei Kindern und Jugendlichen: Stellenwert in der Diagnostik der juvenilen idiopathischen Arthritis. Arthritis Rheuma 32:35–41CrossRefGoogle Scholar
  14. 14.
    Xarchas KC, Psillakis I, Koukou O et al (2007) Ulnar nerve dislocation at the elbow: review of the literature and report of three cases. Open Orthop J 1:1–3CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Diagnostische und Interventionelle RadiologieUniversitätsmedizin RostockRostockDeutschland

Personalised recommendations