Advertisement

Welcher Durchbruch?

  • Markus R. PawelzikEmail author
Leserbriefe
  • 37 Downloads

Leserbrief zu

Nöthen MM, Degenhardt F, Forstner AJ (2019) Durchbrüche im Verständnis der molekularen Ursachen psychiatrischer Störungen. Nervenarzt 90:99–106.  https://doi.org/10.1007/s00115-018-0670-6

Nöthen et al. [1] berichten in diesem Journal über „Durchbrüche im Verständnis der molekularen Ursachen psychiatrischer Störungen“ – Durchbrüche, die der interessierte Genetik-Laie trotz wiederholter Lektüre nicht zu erkennen vermag. Wenn mit „Durchbruch“ gemeint sein soll, dass wir der Aufklärung der genetischen Signaturen der unterschiedlichen Typen psychischer Störungen kumulativ näherkommen, dann scheint eher das Gegenteil der Fall zu sein: Die Grenzen zwischen den unterschiedlichen Störungstypen verschwimmen bei genauerer Betrachtung in fließenden Übergängen, Komorbidität und Wechselhaftigkeit. Zudem erscheint die Wirkung der mutmaßlich zugrunde liegenden genetischen Bedingungen psychopathologischer Phänotypen immer komplexer und vor allen Dingen kontextkontingenter, je mehr...

Which breakthrough?

Notes

Interessenkonflikt

M.R. Pawelzik gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Literatur

  1. 1.
    Nöthen MM, Degenhardt F, Forstner AJ (2019) Durchbrüche im Verständnis der molekularen Ursachen psychiatrischer Störungen. Nervenarzt 90:99–106CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Noble D (2017) Dance to the tune of life. Biological relativity. Cambridge University Press, CambridgeCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Henrich J (2016) The secret of our success. How culture is driving human evolution, domesticating our species, and making us smarter. Princeton University Press, Princeton, New JerseyCrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Pawelzik MR (2018) Gibt es psychische Störungen? J Für Philos Psychiatr. Original PaperGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.EOS-Klinik für Psychotherapie MünsterMünsterDeutschland

Personalised recommendations