Advertisement

Standardisierte Notfall-OP-Instrumentarien für kritische Lagen

Eine Empfehlung der DGU
  • B. FriemertEmail author
  • S. Märdian
  • S. Meier
  • U. Schweigkofler
  • AG Einsatz- Katastrophen- und Taktische Chirurgie (EKTC) der DGU
Berufspolitisches Forum

Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) hat sich in den letzten Jahren intensiv mit dem Thema Terroranschläge/Amok- und Großschadenslagen beschäftigt. Die durchgeführten Informationsveranstaltungen für die Traumanetzwerke sowie der Fünfpunkteplan der DGU sind nur einige Aspekte dieser Bemühungen. Alle 5 Punkte des Plans konnten in der Zwischenzeit erfolgreich abgearbeitet werden (z. B. Etablierung des Kurses Terror and Disaster Surgical Care, TDSC® [DGU, München, Deutschland]).

Nach den bisherigen Erfahrungen und Analysen aus realen Lagen in- und Ausland, aber auch Katastrophenübungen (wie z. B. in Berlin und Frankfurt), stellt v. a. die signifikante Anzahl von operativ zu stabilisierenden Patienten die Kliniken vor enorme Herausforderungen. So stellt die Materialbewirtschaftung, neben der auf die jeweilige Lage adaptierten chirurgietaktischen und organisatorischen Versorgungsstrategie, einen wesentlichen Aspekt dar. Hierbei konnte festgestellt werden, dass Operationssiebe...

Standardized emergency surgical instruments for critical situations

A recommendation of the German Trauma Society

Notes

Danksagung

Wir danken Herrn Prof. Dr. Schwab als Vertreter der Deutschen Gesellschaft für Allgemeine- und Viszeralchirurgie (DGAV) und Herrn Dr. Hinck als Vertreter der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG) für die Unterstützung, Beratung und Konsentierung bei der Erstellung der Sieblisten.

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

B. Friemert, S. Märdian, S. Meier und U. Schweigkofler geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • B. Friemert
    • 1
    Email author
  • S. Märdian
    • 2
  • S. Meier
    • 3
  • U. Schweigkofler
    • 4
  • AG Einsatz- Katastrophen- und Taktische Chirurgie (EKTC) der DGU
  1. 1.Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Rekonstruktive und Septische Chirurgie, SporttraumatologieBundeswehrkrankenhaus UlmUlmDeutschland
  2. 2.Centrum für Muskuloskeletale ChirurgieCharité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Virchow KlinikumBerlinDeutschland
  3. 3.Klinik für Unfall‑, Hand- und WiederherstellungschirurgieUniversitätsklinikum FrankfurtFrankfurtDeutschland
  4. 4.Spezielle UnfallchirurgieBG Unfallklinik Frankfurt am Main gGmbHFrankfurtDeutschland

Personalised recommendations