Advertisement

Schadenmanagement aus Sicht des Juristen

Top 7 der Fehler im Arzthaftungsrecht
  • J. Heberer
  • M. EicherEmail author
Leitthema
  • 39 Downloads

Zusammenfassung

Hintergrund

Die Zahl der Behandlungsfehlerverfahren gegen Ärzte in Deutschland bewegt sich seit Jahren relativ konstant auf hohem Niveau, auch wenn sich der erhobene Vorwurf einer fehlerhaften ärztlichen Vorgehensweise statistisch lediglich in etwa einem Viertel der Fälle bestätigt.

Fragestellung

Häufige und typische Fehlerquellen, die im Rahmen einer medizinischen Behandlung zur Geltendmachung von Patientenansprüchen führen können.

Material und Methode

Auswertung der vorhandenen Statistiken einzelner Gerichte und Schlichtungsstellen.

Ergebnisse

Die häufigsten Fehler im Arzthaftungsrecht lassen sich aus rechtlicher Sicht in sieben Kategorien einteilen, welche in nahezu allen gerichtlichen oder außergerichtlichen Behandlungsfehlerverfahren Gegenstand der Auseinandersetzung sind. Aufgrund der zivilrechtlichen Beweissituation nimmt der Aufklärungsfehler den Spitzenplatz ein.

Schlussfolgerungen

Bereits durch Beachtung einiger weniger rechtlicher Voraussetzungen lassen sich zahlreiche Haftungsfallen im Rahmen der medizinischen Behandlung vermeiden.

Schlüsselwörter

Einwilligung nach erfolgter Aufklärung Organisationspflicht Behandlungsfehler Beweislastumkehr Versorgungsstandard 

Claims management from the perspective of the lawyer

Top 7 errors in medical liability law

Abstract

Background

The number of treatment error procedures against physicians in Germany has been relatively constant at a high level for years, even though the allegation of a faulty medical procedure is confirmed statistically only in approximately one quarter of the cases.

Objective

Frequent and typical sources of error that can lead to the assertion of patient claims in the context of a medical treatment.

Material and methods

Evaluation of existing statistics of individual courts and arbitration boards.

Results

From a legal point of view the most common mistakes under the medical liability law can be divided into seven categories, which are the subject of dispute in almost all judicial or extrajudicial treatment error procedures. Due to the civil legal evidence situation thereby errors in disclosure of information take the top spot.

Conclusion

Even by observing a few legal requirements, numerous liability traps can be avoided in the context of medical treatment.

Keywords

Informed consent Organizational obligation Medical error Reverse onus of proof Standards of care 

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

J. Heberer und M. Eicher geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien.

Literatur

  1. 1.
    Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (2019) Behandlungsfehlergutachten der MDK 2009-2018. https://www.mds-ev.de/fileadmin/bilder/Infografiken/BHF-Statistik_2009_2018_300dpi.png. Zugegriffen: 02.09.2019Google Scholar
  2. 2.
    https://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/pdf-Ordner/Behandlungsfehler/Praesentation_2018.pdf (2019) Prof. Dr. med. Andreas Crusius, Andreas Dohm, Prof. Dr. med. Walter Schaffartzik, Statistische Erhebung der Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen vom 03. April 2019, Zugegriffen: 02.09.2019
  3. 3.
    Geiß K, Greiner H‑P (2014) Arzthaftungsrecht, 7. Aufl. Verlag C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  4. 4.
    Bundesamt für Strahlenschutz (2019) Röntgendiagnostik: Häufigkeit und Strahlenexposition. https://www.bfs.de/DE/themen/ion/anwendung-medizin/diagnostik/roentgen/haeufigkeit-exposition.html. Zugegriffen: 02.09.2019Google Scholar
  5. 5.
    BGH Urt. v. 22.09.1987, VI ZR 238/86, NJW 1988, 763.Google Scholar
  6. 6.
    RGSt 25, 375 ff. vom 31. Mai 1894.Google Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Dr. jur. Jörg Heberer & Kollegen, RechtsanwaltskanzleiMünchenDeutschland

Personalised recommendations