Advertisement

Der Internist

, Volume 39, Issue 9, pp 943–954 | Cite as

Ökonomische Evaluationen im Rahmen klinischer Studien

  • R. Walshe
  • V. Diehl
Übersicht

Zum Thema

Die ökonomische Entwicklung des Gesundheitswesens hat dazu geführt, daß wirtschaftliche Bewertungen neuer Behandlungsverfahren in den vergangenen Jahren eine immer größere Bedeutung gewonnen haben. Dies zeigt sich auch darin, daß in der Fachliteratur ökonomische Evaluationen immer häufiger zu finden sind.

In dieser Übersichtsarbeit sollen daher die wichtigsten Verfahren der ökonomischen Bewertung mit ihren Vor- und Nachteilen vorgestellt werden. So werden zunächst die methodischen Möglichkeiten aufgezeigt, wie man die Wirtschaftlichkeit bestimmter Therapien bestimmen kann: durch Kostenminimierungs-, Kosteneffektivitäts-, durch Kosten-Nutzwert- und durch Kosten-Nutzen-Analysen im engeren Sinn. Des weiteren wird erläutert, für welche Studien eine ökonomische Bewertung sinnvoll ist.

Darüber hinaus wird das Problem erörtert, inwieweit auch eine durch bestimmte Behandlungsweisen gewonnene Lebensqualität quantifiziert werden kann. Diese Frage berührt natürlich ärztlich-ethische Aspekte, denen breiter Raum gewidmet wird. Hervorzuheben ist, daß die Wirtschaftlichkeit einer Behandlung nur einen von vielen Aspekten darstellt, die beim ärztlichen Denken und Handeln berücksichtigt werden müssen.

Schlüsselwörter Kosten-Nutzen-Analyse Klinische Studien Lebensqualität Ethik 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • R. Walshe
    • 1
  • V. Diehl
    • 1
  1. 1.Klinik I für Innere Medizinder Universität zu KölnDeutschland

Personalised recommendations