Advertisement

Der Internist

, Volume 39, Issue 9, pp 927–933 | Cite as

Klinische Studien zum Einsatz von Proteaseinhibitoren bei der HIV-Infektion Antworten und Fragen

Antworten und Fragen
  • G. Fätkenheuer
  • B. Salzberger
  • C. Franzen
  • V. Diehl
Übersicht
  • 24 Downloads

Zum Thema

In dieser Übersicht wird über den Einsatz von Proteaseinhibitoren bei HIF-Infektion berichtet und der diesbezügliche Therapiestandard aufgezeigt. Im Mittelpunkt der Betrachtungen stehen aber – und hier seien die nicht spezialisierten Leser besonders angesprochen – methodische Probleme klinischer Studien, in erster Linie die Fragen: Wie soll man die medikamentöse Behandlung prüfen? Was kann man von einer Prüfung erwarten? Welche Studienmethoden wären wünschenswert aber auch ethisch vertretbar, um bei einer Krankheit, die unbehandelt rasch und tödlich verläuft, therapeutisch verwertbare Ergebnisse zu erhalten?

Gerade am Beispiel der HIV-Infektion, lassen sich prinzipielle methodische Probleme klinischer Studien erläutern.

Schlüsselwörter HIV-Infektion Therapie AIDS Therapie Studien klinische Proteaseinhibitoren HIV-Infektion 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • G. Fätkenheuer
    • 1
  • B. Salzberger
    • 1
  • C. Franzen
    • 1
  • V. Diehl
    • 1
  1. 1.Klinik I für Innere Medizin der Universität zu KölnDeutschland

Personalised recommendations