Advertisement

Upadacitinib bei Patienten mit rheumatoider Arthritis

SELECT-NEXT und SELECT-BEYOND
  • E. Märker-HermannEmail author
  • S. Nitschmann
Klinische Studien
  • 25 Downloads

Originalliteratur

Burmester GR, Kremer JM, Van den Bosch F et al (2018) Safety and efficacy of upadacitinib in patients with rheumatoid arthritis and inadequate response to conventional synthetic disease-modifying anti-rheumatic drugs (SELECT-NEXT): a randomised, double-blind, placebo-controlled phase 3 trial. Lancet 391:2503–2512

Genovese MC, Fleischmann R, Combe B et al (2018) Safety and efficacy of upadacitinib in patients with active rheumatoid arthritis refractory to biologic disease-modifying anti-rheumatic drugs (SELECT-BEYOND): a double-blind, randomised controlled phase 3 trial. Lancet 391:2513–2524

Das Behandlungsziel bei Patienten mit rheumatoider Arthritis (RA) besteht darin, eine geringe Krankheitsaktivität oder Remission zu erreichen. Methotrexat (MTX) wird hierbei in der Regel als Erstlinientherapie eingesetzt. Patienten, bei denen MTX keine effiziente Wirkung zeigt oder die MTX nicht vertragen, werden mit anderen konventionellen synthetischen krankheitsmodifizierenden...

Upadacitinib in patients with rheumatoid arthritis

SELECT-NEXT and SELECT-BEYOND

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

E. Märker-Hermann und S. Nitschmann geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien.

Literatur

  1. 1.
    Winthrop KL (2017) The emerging safety profile of JAK inhibitors in rheumatic disease. Nat Rev Rheumatol 13:234–243CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik Innere Medizin IVHelios Dr. Horst Schmidt Kliniken WiesbadenWiesbadenDeutschland
  2. 2.LippetalDeutschland

Personalised recommendations