Advertisement

Entwicklung und Validierung eines Krankenhausgebrechlichkeitsrisikoscores bei Älteren

  • U. Hoffmann
  • C. Sieber
  • S. Nitschmann
Klinische Studien
  • 38 Downloads

Originalliteratur

Gilbert T, Neuburger J, Kraindler J et al (2018) Development and validation of a Hospital Frailty Risk Score focusing on older people in acute care settings using electronic hospital records: an observational study. Lancet 391:1775–1782

Krankenhausleistungen werden überwiegend von älteren Menschen in Anspruch genommen. Der physiologische altersbedingte Funktionsrückgang der Organe – Gebrechlichkeitsmerkmale – wird durch den Stress eines Krankenhausaufenthalts weiter aggraviert. Hieraus entstehen nicht nur gesundheitliche Nachteile für den Betroffenen, sondern eine Kostensteigerung im Gesundheits- und Pflegesystem. Daher wäre ein einfaches, in der Akutsituation sicher anwendbares Tool zur Feststellung von Gebrechlichkeitsmerkmalen wünschenswert.

Ziel der nachfolgend vorgestellten Studie war es, einen Score zu entwickeln und zu validieren, anhand dessen ältere Menschen mit Gebrechlichkeitsmerkmalen, die ein Risiko für gesundheitliche Beeinträchtigungen darstellen,...

Development and validation of a hospital frailty risk score for older people

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

U. Hoffmann, C. Sieber und S. Nitschmann geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Dieser Beitrag beinhaltet keine von den Autoren durchgeführten Studien an Menschen oder Tieren.

Literatur

  1. 1.
    Fried L (2016) Interventions for human frailty: physical activity as a model. Cold Spring Harb Perspect Med 6(6):a25916CrossRefPubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Sieber C (2017) 1+1+1 = multimorbidity is more than the addition of monopathologies. Dtsch Med Wochenschr 142:1089CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Rockwood K, Mitnitski A (2007) Frailty in relation to the accumulation of deficits. J Gerontol A Biol Sci Med Sci 62:722–727CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Fried LP, Tangen CM, Walston J et al (2001) Frailty in older adults: evidence for a phenotype. J Gerontol A Biol Sci Med Sci 56:M146–M156CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Singler K, Heppner HJ, Skutetzky A et al (2014) Predicitve value oft he identification of seniors at risk screening tool in a German emergency department setting. Gerontology 60:413–419CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Brousseau AA, Dent E, Hubbard S et al (2018) Identification of older adults with frailty in the emergency department using a frailty index: results from a multinational study. Age Ageing 47:242–248CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik für Allgemeine Innere Medizin und GeriatrieKrankenhaus Barmherzige Brüder RegensburgRegensburgDeutschland
  2. 2.Institut für Biomedizin des Alterns (IBA)Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergNürnbergDeutschland
  3. 3.LippetalDeutschland

Personalised recommendations