Advertisement

Der Internist

, Volume 59, Issue 10, pp 1122–1124 | Cite as

Influenzasaison 2017/2018 – „business as usual“?

Eine Stellungnahme der Fachgesellschaften
  • M. Kochanek
  • B. Böll
  • A. Shimabukuro-Vornhagen
  • T. Welte
  • U. Wieland
  • M. Pletz
  • M. Hallek
  • G. Fätkenheuer
  • B. Salzberger
Medizin aktuell

Die Initiative wird unterstützt durch

Deutsche Gesellschaft für Internistische Intensiv- und Notfallmedizin

Deutsche Gesellschaft für Pneumologie

Deutsche Gesellschaft für Infektiologie

Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin

Bundesverband Deutscher Internisten

Deutsche Gesellschaft für Geriatrie und deren AG Impfen

Die gerade vergangene Influenzasaison 2017/2018 war so stark wie seit Jahren nicht, sowohl für Patienten als auch für das medizinische Personal. Das spiegeln auch die bisher vorliegenden Informationen des Robert Koch-Instituts (RKI) wider. Nach den Angaben des RKI war der offizielle Beginn der Influenzasaison 2017/2018 in der 52. Kalenderwoche (KW) 2017. Der Höhepunkt an Influenzameldungen lag in der 8. bis 10. KW 2018. Offizielles Ende war in der 14. KW 2018. Damit dauerte die diesjährige Influenzasaison insgesamt 15 Wochen. Seit der 40. Meldewoche (MW) 2017 sind 333.567 Influenzafälle gemäß Infektionsschutzgesetz (IfSG) an das RKI übermittelt worden, bei insgesamt 59.386...

The 2017/2018 influenza season–business as usual?

A statement of medical societies

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

M. Kochanek, B. Böll, A. Shimabukuro-Vornhagen, T. Welte, U. Wieland, M. Pletz, M. Hallek, G. Fätkenheuer und B. Salzberger geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Dieser Beitrag beinhaltet keine von den Autoren durchgeführten Studien an Menschen oder Tieren.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • M. Kochanek
    • 1
  • B. Böll
    • 1
  • A. Shimabukuro-Vornhagen
    • 1
  • T. Welte
    • 5
  • U. Wieland
    • 3
  • M. Pletz
    • 4
  • M. Hallek
    • 1
  • G. Fätkenheuer
    • 1
  • B. Salzberger
    • 2
  1. 1.Klinik I für Innere MedizinKlinikum der Universität KölnKölnDeutschland
  2. 2.Stabsstelle InfektiologieUniversitätsklinikum RegensburgRegensburgDeutschland
  3. 3.Institut für VirologieKlinikum der Universität KölnKölnDeutschland
  4. 4.Institut für Infektionsmedizin und KrankenhaushygieneUniversitätsklinikum JenaJenaDeutschland
  5. 5.Klinik für PneumologieMedizinische Hochschule HannoverHannoverDeutschland

Personalised recommendations