Advertisement

HNO

pp 1–3 | Cite as

Langsam progrediente Dysphonie

  • A. CharpentierEmail author
  • T. Thiesler
  • D. Bartmann
  • T. Send
  • A. Pantelis
  • G. Schade
  • F. Bootz
  • T. van Bremen
Bild und Fall
  • 19 Downloads

Anamnese, Diagnostik und Therapie

Ein 74-jähriger Patient stellte sich in der Abteilung für Phoniatrie und Pädaudiologie der Universitäts-HNO-Klinik Bonn mit seit 5 Jahren langsam progredienter Dysphonie vor. Über diesen Zeitraum trat zu keiner Zeit eine Dyspnoe, ein Räusperzwang oder eine Dysphagie auf. Es bestand kein chronischer Noxenabusus, und es ergaben sich keine Besonderheiten in der allgemeinen Anamnese.

Präoperative Diagnostik

Flexible laryngoskopische Untersuchung

Es zeigte sich eine submuköse Vorwölbung der linken Stimmlippe (Abb.  1) mit einer Verdickung des gesamten ligamentären Anteils. Ansonsten imponierten reizlose laryngeale Schleimhautverhältnisse bei symmetrischer respiratorischer Beweglichkeit der Stimmlippen.

Slowly progressive dysphonia

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

A. Charpentier, T. Thiesler, D. Bartmann, T. Send, A. Pantelis, G. Schade, F. Bootz und T. van Bremen geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien. Für Bildmaterial oder anderweitige Angaben innerhalb des Manuskripts, über die Patienten zu identifizieren sind, liegt von ihnen und/oder ihren gesetzlichen Vertretern eine schriftliche Einwilligung vor.

Literatur

  1. 1.
    El-Monem MH, Gaafar AH, Magdy EA (2006) Lipomas of the head and neck: presentation variability and diagnostic work-up. J Laryngol Otol 120:47–55CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Moumoulidis J, Durvasula P, Jani P (2004) Well-circumscribed intramuscular lipoma of the sternocleidomastoid muscle. Auris Nasus Larynx 31:283–288CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Kodiyan J, Rudman JR, Rosow DE, Thomas GR (2015) Lipoma and liposarcoma of the larynx: case reports and literature review. Am J Otolaryngol 36:611–615CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Kösling S, Bootz F (2015) Bildgebung HNO-Heilkunde, 2. Aufl. Springer, Heidelberg, S 382–383CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Stacey E, Stelow B, Hunt L (2014) Tumors of the Upper Aerodigetive Tract and Ear, 1. Aufl. Amer Registry of Pathology, S 411–413Google Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • A. Charpentier
    • 1
    Email author
  • T. Thiesler
    • 3
  • D. Bartmann
    • 1
  • T. Send
    • 1
  • A. Pantelis
    • 2
  • G. Schade
    • 2
  • F. Bootz
    • 1
  • T. van Bremen
    • 1
  1. 1.Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohren Heilkunde und ChirurgieUniversitätsklinikum BonnBonnDeutschland
  2. 2.Abteilung für Phoniatrie und Pädaudiologie, Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohren Heilkunde und ChirurgieUniversitätsklinikum BonnBonnDeutschland
  3. 3.Institut für PathologieUniversitätsklinikum BonnBonnDeutschland

Personalised recommendations