Advertisement

Der Hautarzt

, Volume 70, Issue 9, pp 742–744 | Cite as

Nicht heilende Plaque mit Krustenbildung am Finger

  • Julia EckardtEmail author
  • Stephan Forchhammer
  • Matthias Hahn
  • Alexander Scheu
  • Katharina Welsch
  • Lukas Kofler
Wie lautet Ihre Diagnose?
  • 66 Downloads

Anamnese

Eine 51-jährige Patientin stellte sich erstmalig mit seit über 8 Jahren bestehenden Effloreszenzen am rechten Mittelfinger in unserer Poliklinik vor. Anamnestisch war kein Auslöser erinnerlich, externe Noxen sowie regelmäßiger Tierkontakt wurden verneint. Juckreiz oder Gelenkschmerzen bestanden nicht. Andere Hauterkrankungen waren bei der Patientin nicht bekannt. Als Vorerkrankungen waren ein Diabetes mellitus Typ 2, eine arterielle Hypertonie sowie eine Rhinokonjunktivitis allergica erhebbar. Die Patientin war mehrere Jahre als hauswirtschaftliche Betriebsleitung in einem Krankenhaus tätig. Extern wurde die Patientin unter der Verdachtsdiagnose einer rezidivierenden Tinea erfolglos mit topischen Klasse-I-Steroiden und Antimykotika sowie antiseptisch behandelt. Zuletzt wurde ambulant eine systemische Therapie mit Terbinafin eingeleitet.

Klinischer Befund

Periungual am rechten Mittelfinger zeigte sich eine erythematöse Plaque mit Krustenbildung und Schuppung; es lagen keine...

A non-healing digital lesion

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

J. Eckardt, S. Forchhammer, M. Hahn, A. Scheu, K. Welsch und L. Kofler geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien. Für Bildmaterial oder anderweitige Angaben innerhalb des Manuskripts, über die Patienten zu identifizieren sind, liegt von ihnen und/oder ihren gesetzlichen Vertretern eine schriftliche Einwilligung vor.

Literatur

  1. 1.
    Ramrakha-Jones VS, Herd RM (2003) Treating Bowen’s disease: a cost-minimization study. Br J Dermatol 148(6):1167–1172CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Barysch MJ (2016) Nicht-melanozytärer Hautkrebs. Praxis (Bern 1994) 105(18):1071–1077CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Kobayashi K et al (2018) Identification of a human papillomavirus type 58 lineage in multiple Bowen’s disease on the fingers: Case report and published work review. J Dermatol 45(10):1195–1198CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Majores M, Bierhoff E (2015) Actinic keratosis, Bowen’s disease, keratoacanthoma and squamous cell carcinoma of the skin. Pathologe 36(1):16–29CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Jansen MH et al (2018) Bowen’s disease: long-term results of treatment with 5‑Fluorouracil cream, photodynamic therapy or surgical excision. Acta Derm Venereol 98(1):114–115CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Julia Eckardt
    • 1
    Email author
  • Stephan Forchhammer
    • 1
  • Matthias Hahn
    • 1
  • Alexander Scheu
    • 1
  • Katharina Welsch
    • 1
  • Lukas Kofler
    • 1
  1. 1.Universitäts-Hautklinik TübingenTübingenDeutschland

Personalised recommendations