Advertisement

Der Chirurg

, Volume 70, Issue 12, pp 1443–1446 | Cite as

Morbus Crohn des Oesophagus

  • M. Nagel
  • R. Konopke
  • Ursula Wehrmann
  • H. D. Saeger
Klinik und Forschung

Zusammenfassung.

Einleitung: Seit der Erstbeschreibung durch Crohn, Ginzburg und Oppenheimer im Jahr 1932 wurde der Befall jedes Abschnittes des Gastrointestinaltraktes vom Mund bis zum Anus durch Morbus Crohn berichtet, wobei der Befall des Oesophagus eine klinische Rarität darstellt. Methoden: Wir berichten über einen 41 jährigen Patienten mit einem ausgeprägten Morbus Crohn des distalen Oesophagus und Ausbildung einer oesophago-bronchialen Fistel. Ergebnisse: Nach längerer Vorbereitung wegen der vorbestehenden ausgeprägten Malnutrition führten wir die transthorakale Oesophagektomie mit Fundoplicatio nach Nissen und Übernähung des Lungenunterlappens durch. Der postoperative Verlauf war bis auf eine Bronchopneumonie und ein Alkoholentzugsdelir unauffällig. Schlußfolgerungen: Die Oesophagektomie stellt beim Morbus Crohn des Oesophagus mit Stenose oder Fistel die Therapie der Wahl dar.

Schlüsselwörter: M. Crohn Oesophagus Oesophago-bronchiale Fistel chirurgische Therapie „Monotype Sorts“. 

Summary.

Introduction: Since the landmark report by Crohn, Ginzburg and Oppenheimer in 1932, the spectrum of involvement of Crohn's disease has expanded to include the entire digestive tract from mouth to anus. The involvement of the esophagus by Crohn's disease is very rare. Methods: We report a 41-year-old male patient with severe Crohn's disease of the distal esophagus with a fistula to the right bronchial system. Results: After a long period of nutritional support we performed a transthoracic esophagectomy and a Nissen fundoplication. Postoperatively his course was complicated by pneumonia and withdrawal symptoms. Conclusions: Esophagectomy is indicated in Crohn's disease of the esophagus with severe stricture or fistula formations.

Key words: Crohn's disease Esophagus Esophago-bronchial fistula-Surgery “Monotype Sorts” . 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • M. Nagel
    • 1
  • R. Konopke
    • 1
  • Ursula Wehrmann
    • 1
  • H. D. Saeger
    • 1
  1. 1.Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie (Direktor: Prof. Dr. H. D. Saeger), Universitätsklinikum Carl Gustav Carus der Technischen Universität DresdenDeutschland

Personalised recommendations