Advertisement

Der Chirurg

, Volume 90, Issue 2, pp 146–148 | Cite as

Symptomatischer Bauchwandtumor

Übelkeit, Erbrechen und Bauchkrämpfe bei einer lipomatösen Raumforderung der linken Bauchwand
  • P. MeisterEmail author
  • J. Neuhaus
  • A. Vosschulte
  • H. Dralle
Bild und Fall
  • 223 Downloads

Anamnese

Eine 80-jährige Patientin alarmierte den Rettungsdienst bei stärksten linksseitig abdominellen Schmerzen, Übelkeit und Erbrechen. Seit mehreren Tagen bestand Obstipation, welche der Patientin bekannt war, aber noch nie mit derartigen Beschwerden einhergegangen war. Relevante Vorerkrankungen bestanden nicht. Es erfolgte die notfallmäßige Vorstellung in einer gastroenterologischen Klinik.

Klinischer Befund

Die Patientin (BMI 23,1 kg/m2) präsentierte sich bei der Aufnahmeuntersuchung bis auf einen Druckschmerz in der linken Flanke und des linken Bauches unauffällig. Das Abdomen war weich ohne Abwehrspannung oder Peritonismus. Ein Weichteiltumor von etwa 3 cm Größe in der linken lateralen Bauchwand sei seit langem bekannt und werde vom Hausarzt klinisch beobachtet. Laborchemisch imponierte ein völlig unauffälliger Befund. Im Röntgenbild des Abdomens zeigte sich ein mäßiger Meteorismus mit angedeuteten Spiegeln im rechten Mittelbauch im Sinne eines Subileus. Sonographisch konnte...

Symptomatic abdominal wall tumor

Nausea, vomiting and abdominal cramp due to a lipomatous lesion of the left abdominal wall

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

P. Meister, J. Neuhaus, A. Vosschulte und H. Dralle geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Dieser Beitrag beinhaltet keine von den Autoren durchgeführten Studien an Menschen oder Tieren. Für Bildmaterial oder anderweitige Angaben innerhalb des Manuskripts, über die Patienten zu identifizieren sind, liegt von ihnen und/oder ihren gesetzlichen Vertretern eine schriftliche Einwilligung vor.

Literatur

  1. 1.
    Larson DW, Farley D (2002) Spigelian Hernias: Repair and Outcome for 81 Patients. World J Surg 26(2002):1277–1281CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Vos D, Scheltinga MRM (2004) Incidence and outcome of surgical repair of spigelian hernia. Br J Surg 2004(91):640–644CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Prokop A, Gawenda M, Walter M (1992) (1992) Spieghel hernia—a rare cause of acute abdomen. Langenbecks Arch Chir 377(2):104–106CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Bachmann O, Baus S, Hoffmann MW, Manns MP, Gebel M (2005) (2005), Incarcerated Spieghel-Hernia mimicking an acute exacerbation of Crohn’s disease. Z Gastroenterol 43(12):1309–1312 (Dec)CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • P. Meister
    • 1
    • 2
    Email author
  • J. Neuhaus
    • 1
  • A. Vosschulte
    • 1
  • H. Dralle
    • 1
  1. 1.Klinik für Allgemein‑, Viszeral‑, Unfall- und Gefäßchirurgie, St. Josef Krankenhaus Essen-WerdenUniversitätsmedizin EssenEssenDeutschland
  2. 2.Klinik für Allgemein‑, Viszeral-, und TransplantationschirurgieUniversitätsklinikum EssenEssenDeutschland

Personalised recommendations