Advertisement

Der Anaesthesist

, Volume 68, Issue 6, pp 402–402 | Cite as

Konzepte, Training und die Vielfalt der Anbieter

  • B. JakischEmail author
  • J.-T. Gräsner
  • S. Seewald
  • N. Renzing
  • J. Wnent
Leserbriefe
  • 185 Downloads

Concepts, training and the variety of providers

Erwiderung zum Leserbrief

Leidel BA, Dahmen J, Kanz K‑G (2019) Mehr Leben retten. Anaesthesist.  https://doi.org/10.1007/s00101-019-0611-1

Originalartikel

Jakisch B, Gräsner J‑T, Seewald S et al (2019) Aktuelle Behandlungskonzepte des traumatischen Herz-Kreislauf-Stillstands. Anaesthesist 68(3):132–142

Wir bedanken uns für diesen Leserbrief, welcher uns zum Leitartikel „Aktuelle Behandlungskonzepte des traumatischen Herz-Kreislauf-Stillstands“ erreicht hat. Der Artikel fokussiert die Abbildung der gängigen Kurskonzepte. Vielen Dank für Ihre Überlegungen, wir freuen uns über Ihr Interesse und insbesondere über Ihre Ergänzung.

Notes

Interessenkonflikt

B. Jakisch, J.-T. Gräsner, S. Seewald, N. Renzing und J. Wnent geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • B. Jakisch
    • 1
    • 2
    Email author
  • J.-T. Gräsner
    • 1
    • 3
  • S. Seewald
    • 1
    • 3
  • N. Renzing
    • 1
  • J. Wnent
    • 1
    • 3
  1. 1.Institut für Rettungs- und NotfallmedizinUniversitätsklinikum Schleswig-HolsteinKielDeutschland
  2. 2.Deutsches Reanimationsregister, Institut für Rettungs- und NotfallmedizinUniversitätsklinikum, Schleswig-HolsteinKielDeutschland
  3. 3.Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin, Campus KielUniversitätsklinikum Schleswig-HolsteinKielDeutschland

Personalised recommendations