Advertisement

Uro-News

, Volume 24, Issue 2, pp 54–57 | Cite as

Industrieforum

  • Philipp Grätzel
  • Redaktion Facharztmagazine
Industrieforum
  • 3 Downloads

Kombitherapie: gute Ergebnisse beim RCC

Durch die Einführung der Kombinationstherapien sei es in den letzten zwei Jahren zu einem Umbruch bei der Versorgung von Patienten mit fortgeschrittenen oder metastasierten Nierenzellkarzinom RCC gekommen, so Prof. Viktor Grünwald, Essen. Nach der dualen Checkpoint-Inhibition (CPI) mit einer Kombination aus zwei CPI drängten jetzt Kombinationen aus CPI und Tyrosinkinaseinhibitoren (TKI) in die Leitlinien und etablierten sich als weitere Standardtherapien in der Erstlinientherapie, so der Onkologe. Im Vergleich zu den bisherigen TKI-Monotherapien sei die initiale Kombinationstherapie effektiver und habe zumindest teilweise ein Verträglichkeitsprofil, das in vielen Situationen günstiger ist. "Wir sehen aber auch neue, immuntherapieassoziierte unerwünschte Wirkungen, mit denen wir umgehen lernen müssen", so Grünwald.

Die Vorteile der initialen Kombinationstherapie mit einem CPI und einem TKI illustrierte Prof. Marc-Oliver Grimm, Jena, am Beispiel...

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Philipp Grätzel
    • 1
  • Redaktion Facharztmagazine
    • 2
  1. 1.BerlinGermany
  2. 2.Springer MedizinMünchenGermany

Personalised recommendations