Advertisement

Paroxysmale Breitkomplextachykardien: eine Kasuistik mit 3 Fällen

  • R. SchreweEmail author
  • M. B. Gonzalez y Gonzalez
  • K. Behnke-Hall
  • A. Esmaeili
Bild und Fall
  • 138 Downloads

Dieser Beitrag stellt 3 Fälle von ventrikulären Tachykardien vor, die als supraventrikuläre Tachykardien fehldiagnostiziert wurden. In diesem Zusammenhang werden diagnostische Kriterien zur Differenzialdiagnose und Therapieempfehlungen erläutert.

Fall 1

Aufnahme einer 10-jährigen Patientin über den Rettungsdienst mit Herzrasen. Im angefertigten EKG zeigte sich eine Tachykardie mit einer Herzfrequenz von 175/min (Abb.  1a, b). Bei Verdacht auf eine supraventrikuläre Tachykardie erfolgten mehrfache Applikationen von Adenosin ohne Konversion in einen Sinusrhythmus. Daraufhin Therapieversuch mit Amiodaron, hierunter konnte lediglich eine Reduktion der Herzfrequenz erreicht werden. Eine Konversion in einen Sinusrhythmus gelang erst nach einmaliger elektrischer Kardioversion mit 1 J/kgKG.

Paroxysmal broad complex tachycardias: a summary of three cases

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

R. Schrewe, M. B. Gonzalez y Gonzalez, K. Behnke-Hall und A. Esmaeili geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien. Für Bildmaterial oder anderweitige Angaben innerhalb des Manuskripts, über die Patienten zu identifizieren sind, liegt von ihnen und/oder ihren gesetzlichen Vertretern eine schriftliche Einwilligung vor.

Literatur

  1. 1.
    Prystowsky EN, Padanilam BJ, Joshi S, Fogel RI (2012) Ventricular arrhythmias in the absence of structural heart disease. J Am Coll Cardiol 59:1733–1744.  https://doi.org/10.1016/j.jacc.2012.01.036 CrossRefPubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Cohen HC, Gozo EG Jr., Pick A (1972) Ventricular tachycardia with narrow QRS complexes (left posterior fascicular tachycardia). Circulation 45:1035–1043CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Belhassen B, Rotmensch HH, Laniado S (1981) Response of recurrent sustained ventricular tachycardia to verapamil. Br Heart J 46:679–682CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Kapa S, Gaba P, DeSimone CV, Asirvatham SJ (2017) Fascicular ventricular arrhythmias: pathophysiologic mechanisms, anatomical constructs, and advances in approaches to management. Circ Arrhythm Electrophysiol 10(1):e2476.  https://doi.org/10.1161/CIRCEP.116.002476 CrossRefPubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Killu AM, Mulpuru SK, Asirvatham SJ (2016) Mapping and ablation procedures for the treatment of ventricular tachycardia. Expert Rev Cardiovasc Ther 14(9):1071–1087.  https://doi.org/10.1080/14779072.2016.1186541 CrossRefPubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Suzuki T, Nakamura Y, Yoshida S, Yoshida Y, Nakamura K, Sasaki T, Fujino M, Kawasaki Y, Ehara E, Murakami Y, Shintaku H (2014) Radiofrequency catheter ablation of idiopathic left anterior fascicular ventricular tachycardia in children. Heart Rhythm 11(11):1948–1956.  https://doi.org/10.1016/j.hrthm.2014.06.024 (Epub 2014 Jun 19)CrossRefPubMedGoogle Scholar
  7. 7.
    Collins KK, Schaffer MS, Liberman L, Saarel E, Knecht M, Tanel RE, Bradley D, Dubin AM, Paul T, Salerno J, Bar-Cohen Y, Sreeram N, Sanatani S, Law IH, Blaufox A, Batra A, Moltedo JM, van Hare GF, Reed J, Ro PS, Kugler J, Anderson C, Triedman JK (2013) Fascicular and nonfascicular left ventricular tachycardias in the young: an international multicenter study. J Cardiovasc Electrophysiol 24(6):640–648.  https://doi.org/10.1111/jce.12105 CrossRefPubMedGoogle Scholar
  8. 8.
    Cengiz P, Shah M (2003) Recognition of fascicular tachycardia in the emergency department. Pediatr Emerg Care 19(4):260–261CrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Chiu C, Sequeira IB (2004) Diagnosis and treatment of idiopathic ventricular tachycardia. Aacn Clin Issues 15(3):449–461CrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Aiba T, Suyama K, Aihara N et al (2001) The role of the Purkinje and pre-Purkinje potentials in the reentrant circuit of verapamil sensitive idiopathic LV tachycardia. Pacing Clin Electrophysiol 24:333–344CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • R. Schrewe
    • 1
    Email author
  • M. B. Gonzalez y Gonzalez
    • 1
  • K. Behnke-Hall
    • 1
  • A. Esmaeili
    • 1
  1. 1.Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, KinderkardiologieUniversitätsklikum FrankfurtFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations