Advertisement

HNO Nachrichten

, Volume 49, Issue 1, pp 54–55 | Cite as

Hörverbesserung durch Schädeltrepanation?

Eine gewagte Theorie

  • Wolf Lübbers
  • Christian W. LübbersEmail author
Prisma
  • 3 Downloads

Die schon in der Steinzeit durchgeführte Schädeltrepanation gilt als eine der frühesten am Menschen durchgeführte Operation. Die da-malige Indikation bleibt im Dunkeln. Waren es rituelle Handlungen oder sollten nur Kopfschmerzen oder böse Geister entweichen oder „Narrensteine“ und Knochensequester entfernt werden? Anfang des 19. Jahrhunderts existierte die Theorie, auch Hörstörungen ließen sich mittels Trepanation bessern.

Literatur

  1. beim VerfasserGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.HannoverDeutschland
  2. 2.Weilheim i.OBDeutschland

Personalised recommendations