Advertisement

Chirurgische vs. endoskopische Resektion von großen Rektumadenomen

  • R. SiegelEmail author
Journal Club
  • 8 Downloads

Originalpublikation

Renée M Barendse et al (2018) Randomised controlled trial of transanal endoscopic microsurgery versus endoscopic mucosal resection for large rectal adenomas (TREND Study). Gut 67(5):837–846.  https://doi.org/10.1136/gutjnl-2016-313101

Fragestellung und Hintergrund.

Nichtrandomisierte Studien ergaben Hinweise darauf, dass die Abtragung großer Rektumadenome ebenso erfolgreich mit endoskopischer Mukosaresektion (EMR) wie mit transanaler endoskopischer Mikrochirurgie (TEM) erfolgen kann, wobei die EMR aber die kostengünstigere und sicherere Technik sein könnte. Die vorliegende Studie vergleicht das klinische Outcome und die Kosteneffizienz von TEM und EMR bei großen Rektumadenomen.

Patienten und Methodik.

Patienten mit Rektumadenomen ≥3 cm ohne Zeichen von Malignität wurden 1:1 randomisiert entweder mit EMR oder TEM behandelt, wobei eine endoskopische Abtragung von Restadenomen 3 Monate später möglich war. Stellte sich unerwartet das Vorliegen eines malignen Tumors...

Surgical vs. endoscopic resection of large rectal adenomas

Notes

Interessenkonflikt

R. Siegel gibt an, dass aufgrund seiner Tätigkeit als operativ tätiger Chirurg und Koloproktologe ein möglicher Interessenskonflikt in der Bewertung der besprochenen Verfahren besteht.

Literatur

  1. 1.
    Leitlinienprogramm Onkologie (Deutsche Krebsgesellschaft, Deutsche Krebshilfe, AWMF): S3-Leitlinie Kolorektales Karzinom, Langversion 2.1, 2019, AWMF Registrierungsnummer: 021/007OL, http://www.leitlinienprogramm-onkologie.de/leitlinien/kolorektales-karzinom/. Zugegriffen: 13.01.2019

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik für Allgemein‑, Viszeral- und Onkologische ChirurgieHelios Klinikum Berlin-BuchBerlinDeutschland
  2. 2.Fakultät für GesundheitUniversität Witten/HerdeckeWittenDeutschland

Personalised recommendations