Advertisement

Der Chirurg

, Volume 70, Issue 12, pp 1492–1493 | Cite as

Freier intraperitonealer Clip als Ursache eines mechanischen Dünndarmileus

  • M. Lörken
  • U. Marnitz
  • V. Schumpelick
Aus der Praxis

Zusammenfassung.

Die Benutzung von mechanischen Klammergeräten hat in der endoskopischen Chirurgie weitverbreitete Anwendung und Akzeptanz erfahren. Auch eine der häufigsten durchgeführten chirurgischen Operationen, die Appendektomie, wird oft laparoskopisch durchgeführt. Dabei kommt es zu dem Gebrauch von endoskopischen Staplern, bei deren Einsatz es häufig zu einem Verlust einzelner abgefeuerter Clips in die freie Bauchhöhle kommt. Wir berichten über den Fall einer 23 jährigen Patientin, die sich 2 Wochen nach durchgeführter laparoskopischer Appendektomie mit den klinischen Zeichen eines Dünndarmileus in unserer Klinik vorstellte. Bei der daraufhin durchgeführten explorativen Laparotomie fand sich ein mechanischer Dünndarmileus, der durch eine von einem freien intraperitonealen Clip ausgehende Bride verursacht wurde. Die Klammer wurde entfernt und die Bride gelöst. Der Darm erholte sich vollständig, so daß eine Darmresektion nicht notwendig wurde. Der weitere postoperative Verlauf war komplikationslos. Wir sehen in dem intraperitoneal verlorengegangenen Clip die Ursache dieses mechanischen Dünndarmileus.

Schlüsselwörter: Dünndarmileus Laparoskopie Komplikationen Clip. 

Summary.

In the last 10years the use of mechanical stapling devices in endoscopic surgery have found widespread application and acceptance. Even one of the most common surgical operations, the appendectomy, is done regularly laparoscopically. Therefore, utilization of endostaples is commonplace and often results in the spillage of fired staples beyond the margin tissue. We report the case of a 23-year-old patient who developed the clinical signs of bowel obstruction 2 weeks after laparoscopical appendectomy. An exploratory laparotomy was subsequently performed. At the time of exploration, a single band was identified that draped over the ilium central affixed to a staple. The staple was removed and the obstruction relieved without bowel resection. The patient had an uncomplicated recovery. We believe that the cause of this mechanical bowel obstruction was a loose staple.

Key words: Small bowel obstruction Laparoscopy Complications Staples. 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • M. Lörken
    • 1
  • U. Marnitz
    • 1
  • V. Schumpelick
    • 1
  1. 1.Chirurgische Universitätsklinik und Poliklinik (Direktor: Prof. Dr. Dr. h. c. V. Schumeplick), RWTH AachenDeutschland

Personalised recommendations