Advertisement

Controlling und Management

, Volume 46, Supplement 2, pp 102–111 | Cite as

Logistik-Controlling: Stand und Entwicklungsperspektiven

  • Jürgen Weber
Controlling interner Dienstleistungen
  • 812 Downloads

Zusammenfassung

Sowohl die Logistik als auch das Controlling lassen einen vierstufigen Entwicklungsprozess erkennen.

Dementsprechend kann auch das Logistik-Controlling sehr unterschiedliche Ausprägungen annehmen.

In der ersten Phase der Logistik-Entwicklung kommt dem Controlling primär eine Informationsversorgungsfunktion zu.

Im Rahmen der zweiten Stufe geht die Aufgabe des Controlling von der reinen Informationsversorgung zur Verbindung von Information, Planung und Kontrolle über.

Die dritte Entwicklungsstufe bedarf zur Erreichung einer unternehmensinternen Flussorientierung einer marktorientierten Logistikplanung.

In der vierten Stufe schließlich erweitert sich das Aufgabenspektrum des Logistik-Controllings auf die Unterstützung einer unternehmensübergreifenden Flussorientierung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. Antlitz, A. (1999): Unternehmensgrenzen und Kooperationen. Make-cooperate-or-buy im Zusammenspiel von Kompetenz- und Strategieentwicklung, Wiesbaden 1999.Google Scholar
  2. Dehler, M. (2001): Entwicklungsstand der Logistik. Messung — Determinanten — Erfolgswirkungen, Wiesbaden 2001.Google Scholar
  3. Homburg, Chr., Weber, J., Aust, R., Karlshaus, J.T. (1998): Interne Kundenorientierung der Kostenrechnung — Ergebnisse der Koblenzer Studie -, Schriftenreihe Advanced Controlling, Bd. 7, Vallendar 1998.Google Scholar
  4. Kaminski, A. (1999a): Marktorientierte Logistikplanung — Grundlagen, in: Weber, J., Baumgarten H. (Hrsg.): Handbuch Logistik. Management von Material- und Warenflüssen, Stuttgart 1999, S. 241–253.Google Scholar
  5. Kaminski, A. (1999b): Marktorientierte Logistikplanung — Planungsprozeß und analytisches Instrumentarium, in: Weber, J., Baumgarten H. (Hrsg.): Handbuch Logistik. Management von Material- und Warenflüssen, Stuttgart 1999, S. 255–288.Google Scholar
  6. Kaplan, R.S., Norton, D.P. (1997): Balanced Scorecard — Strategien erfolgreich umsetzen, Stuttgart 1997.Google Scholar
  7. Knorren, N. (1998): Wertorientierte Gestaltung der Unternehmensführung, Wiesbaden 1998.Google Scholar
  8. Menon, A., Varadarajan, R. (1992): A Model of Marketing Knowledge Use Within Firms, in: Journal of Marketing, H. 10/92, S. 53–71.Google Scholar
  9. Stengel, R.v. (1999): Gestaltung von Wertschöpfungsnetzwerken. Theoretische Grundlagen, empirische Belege und Handlungsimplikationen, Wiesbaden 1999.Google Scholar
  10. Sydow, J. (1992): Strategische Netzwerke: Evolution und Organisation, Wiesbaden 1992.CrossRefGoogle Scholar
  11. Weber, J. (1995a): Logistik-Controlling, 4. Aufl., Stuttgart 1995.Google Scholar
  12. Weber, J. (2002): Logistikkostenrechnung. Kosten-, Leistungs- und Erlösinformationen zur erfolgsorientierten Steuerung der Logistik, 2. Aufl., Berlin u.a. 2002.Google Scholar
  13. Weber, J. et al. (1995): Methodik zur Generierung von Logistik-Kennzahlen, in: Weber, J. (Hrsg.): Kennzahlen für die Logistik, Stuttgart 1995, S. 9–45.Google Scholar
  14. Weber, J., Kummer, S. (1998): Logistikmanagement. Führungsaufgaben zur Umsetzung des Flußprinzips im Unternehmen, 2. Aufl., Stuttgart 1998.Google Scholar
  15. Weber, J., Goeldel, H., Schäffer, U. (1997): Zur Gestaltung der strategischen und operativen Planung, in: Die Unternehmung, 51. Jg. (1997), S. 273–295.Google Scholar
  16. Weber, J., Schäffer, U. (2001): Balanced Scorecard & Controlling. Implementierung — Nutzen für Manager und Controller — Erfahrungen in deutschen Unternehmen, 3. Aufl., Wiesbaden 2001.Google Scholar
  17. Weber, J., Wertz, B. (1999): Benchmarking Excellence, Schriftenreihe Advanced Controlling, Bd. 10, Vallendar 1999.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  1. 1.Deutschen Telekom AG, WHU - Otto-Beisheim-HochschuleVallendarDeutschland

Personalised recommendations