Advertisement

Controlling und Management

, Volume 46, Supplement 1, pp 98–104 | Cite as

Der Economic Value Added (EVAR®) als Konzept für den Mittelstand

  • Bernd Zirkler
Erfolgs- und wertorientiertes Controlling

Zusammenfassung

Der EVA®-Ansatz eignet sich besonders für ein schlankes wertorientiertes Controlling mittelständischer Unternehmen.

Die gute Kommunizierbarkeit auf der Basis der externen Rechnungslegung macht den EVA® zu einem transparenten Leistungsmaßstab im Mittelstand.

Bei mittelständischen Unternehmen sind nur wenige Anpassungen der Erfolgsgröße und Kapitalbasis vorzunehmen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. Böcking, H.J./ Nowak, K.: Das Konzept des Economic Value Added, in: Finanz Betrieb (1999), H. 10, S. 281–288.Google Scholar
  2. Götze, U./ Glaser, K.: Economic Value Added als Instrument einer wertorientierten Unternehmensführung, in: krp, Sonderheft 1/2001, S. 31–38.Google Scholar
  3. Günther, T.: Unternehmenswertorientiertes Controlling, München 1997.Google Scholar
  4. Hostettler, S.: Economic Value Added als neues Führungsinstrument, in: Der Schweizer Treuhänder, H. 4/1995, S. 307–315.Google Scholar
  5. Mandl G./ Rabel K.: Unternehmensbewertung, Wien 1997.Google Scholar
  6. Männel, W.: Entwicklungsperspektiven der Kostenrechnung, 5. Aufl., Lauf a.d. Pegnitz 1999.Google Scholar
  7. Männel, W.: Wertorientiertes Controlling, Teil I, 3. Aufl., Lauf a.d. Pegnitz 2001Google Scholar
  8. Rappaport, A.: Creating Shareholder Value, New York 1986.Google Scholar
  9. Schmalenbach, E.: Dynamische Bilanz, Neuß 1962.Google Scholar
  10. Stewart, G.B.: The Quest for Value — A Guide for Senior Managers, New York, 1991.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Bernd Zirkler
    • 1
  1. 1.Universität Erlangen-NürnbergNürnbergDeutschland

Personalised recommendations