Advertisement

Controlling und Management

, Volume 46, Supplement 1, pp 77–87 | Cite as

Ganzheitliche Steuerung mittelständischer Unternehmen als Aufgabe des Controlling

  • Volkmar Botta
Erfolgs- und wertorientiertes Controlling
  • 471 Downloads

Zusammenfassung

Wegen der großen gesamtwirtschaftlichen Bedeutung mittelständischer Unternehmen müssen diesen Instrumente zur ganzheitlichen Unternehmenssteuerung an die Hand gegeben werden, die ohne großen Verwaltungsaufwand einsetzbar sind.

Da Unternehmen häufig gleichzeitig kontradiktorische Ziele verfolgen, muss die Entwicklung ganzheitlich ausbalancierter Steuerungskonzepte bereits im Zielbildungsprozess ansetzen.

Zahlreiche spektakuläre Zusammenbrüche vor allem meist noch junger mittelständischer Unternehmen haben die Notwendigkeit des rechtzeitigen Aufbaus eines Steuerungskonzeptes vor Augen geführt, welches Ertrags- und Risikokomponenten umfasst. Längst bekannte Konzepte der Unternehmenssteuerung, wie multidimensionale Zielhierarchien, das Du Pont-System und die Balanced Scorecard, berücksichtigen diese aber nur unzureichend.

Beim Balanced Performance Management werden von der Unternehmensführung in Absprache mit Stakeholdern Kriterien zur Beurteilung erfolgreichen Wirtschaftens festgelegt. Dieser Handlungsrahmen bestimmt dann ganzheitlich die Gestaltungsmöglichkeiten für strategische und operative Maßnahmen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  1. 1.Friedrich-Schiller- Universität JenaJenaDeutschland

Personalised recommendations