Advertisement

Controlling und Management

, Volume 46, Issue 2, pp 95–99 | Cite as

Strategisches Controlling als Grundelement einer lernenden Organisation

  • Saim R. Erhazar
Controlling & Management
  • 419 Downloads

Zusammenfassung

Die Anpassungsfähigkeit einer Organisation an veränderte Umweltbedingungen wird verstärkt zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor.

Das strategische Controlling fungiert hierbei als Bindeglied einer flexiblen Organisation zu seiner Umwelt.

Neben dem Kunden und dem Wettbewerb ist auch die interne Effizienz als strategischer Erfolgsparameter einzubeziehen und zu überwachen.

In diesem Zusammenhang gewinnen Value Management Analysen zur Quantifizierung von Erfolgspotenzialen zunehmend an Bedeutung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. Ansoff, I.: zitiert aus: Eschenbach, R.; Kunesch, H.: Strategische Konzepte, Stuttgart 1996Google Scholar
  2. Collis, D. J.; Montgomery, C.: Wettbewerbstärke durch hervorragende Ressourcen, in: Harvard Business Manager, Nr. 2/1996Google Scholar
  3. Eschenbach, R.; Kuensch, H.: Strategische Konzepte, Stuttgart 1996Google Scholar
  4. Faix, W.: Der Weg zum schlanken Unternehmen, Landsberg am Lech 1994Google Scholar
  5. Mann, R.: Praxis strategisches Controlling, Landsberg am Lech 1987Google Scholar
  6. Rau, H.: Benchmarking: Die Fehler in der Praxis, in: Harvard Business Manager, Nr. 4/96Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2002

Authors and Affiliations

  • Saim R. Erhazar

There are no affiliations available

Personalised recommendations