Advertisement

Controlling und Management

, Volume 45, Issue 6, pp 329–335 | Cite as

Controlling in Geschäftsprozessen: Erfahrungen und Empfehlungen aus der Praxis

  • Hermann J. Schmelzer
  • Wolfgang Sesselmann
Controlling & Management
  • 1k Downloads

Zusammenfassung

Controlling von Geschäftsprozessen umfasst Prozessplanung, Prozesskontrolle und Bereitstellung von Prozessdaten.

Die Effektivität und Effizienz der Geschäftsprozesse wird über die Leistungsparameter Kundenzufriedenheit, Prozesszeit, Termintreue, Prozessqualität und Prozesskosten gesteuert und verbessert.

Am Ende der Prozessplanung liegen Leistungsparameter, Messgrössen und zugehörige Zielwerte für sämtliche Geschäftsprozesse vor.

Ergänzend zur laufenden Kontrolle der Leistungsparameter werden die Geschäftsprozesse mindestens einmal jährlich einem Prozessassessment unterzogen.

Ein praxisorientierter Prozessbericht ist das wichtigste Steuerungsinstrument für Management, Prozessverantwortliche und Prozessteams.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. Behnke, C. W. F./ Niemand, S. (1998): Prozesskostenmanagement auf der Grundlage einer vorhandenen Prozessorganisation bei Siemens Med CT, in: Horváth & Partner GmbH (Hrsg.): Prozesskostenmanagement. Methodik und Anwendungsfelder, 2. Aufl., München 1998, S. 97–113.Google Scholar
  2. DIN EN ISO 9001:2000 (2000): Deutsches Institut für Normung e. V. (Hrsg.): DIN EN ISO 9001:2000, Qualitätsmanagementsysteme — Anforderungen, Berlin 2000.Google Scholar
  3. Gaitanides, M./ Scholz, R./ Vrohlings, A./ Raster, M. (1994): Prozessmanagement: Konzepte, Umsetzungen und Erfahrungen des Reengineering, München 1994.Google Scholar
  4. Hirsch, B./ Wall, F./ Attorps, J. (2001): Controlling-Schwerpunkte prozessorientierter Unternehmen, in: Kostenrechnungspraxis (krp), 45 (2001) 2, S. 73–79.CrossRefGoogle Scholar
  5. Horváth, P./ Gaiser, B. (2000): Implementierungserfahrungen mit der Balanced Scorecard im deutschen Sprachraum — Anstöße zur konzeptionellen Weiterentwicklung, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis (BFuP), (2000) 1, S. 17–35.Google Scholar
  6. Hummel, T./ Malorny, C. (1996): Total Quality Management. Tips für die Einführung, München 1996.Google Scholar
  7. Schmelzer, H. J. (1990): Steigerung der Effektivität und Effizienz durch Verkürzung der Entwicklungszeiten, in: Reichwald, R.; Schmelzer, H. J.: Durchlaufzeiten in der Entwicklung: Praxis des industriellen F&E-Managements, München 1990, S. 27–63.Google Scholar
  8. Schmelzer, H. J./ Sesselmann, W. (2001): Geschäftsprozessmanagement in der Praxis, München 2001.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2001

Authors and Affiliations

  • Hermann J. Schmelzer
  • Wolfgang Sesselmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations