Advertisement

Controlling und Management

, Volume 45, Issue 4, pp 223–234 | Cite as

Moderne Controllinginstrumente für Dienstleistungsbetriebe am Beispiel der Deutschen Bahn AG

  • Heinrich Müller
Kosten- & Ergebnisrechnung
  • 450 Downloads

Zusammenfassung

Betriebswirtschaftliche Zielsetzungen, Lösungen und IT-Verfahren, die primär für Industriebetriebe entwickelt wurden, sind auf Dienstleistungsbetriebe übertragbar.

Das Kosten-, Leistungs- und Deckungsbeitragsmanagement des laufenden Betriebes der Deutschen Bahn AG ist mit dem lebenszyklusbezogenen Projektkosten- und Projektergebnis- Controlling eng verzahnt.

Die Deutsche Bahn AG verfügt über ein konsistentes „neues“ vollständig integriertes Einkreisverfahren.

Dienstleistungsunternehmen setzen erfolgreich den Balanced Scorecard-Ansatz, Foreward- und Selfcontrolling und Instrumente zur strategischen sowie wertorientierten Unternehmenssteuerung.

Das Kosten-, Leistungs- und Deckungsbeitragsmanagement integriert die methodischen Ansätze der prozesskonformen Grenzplankostenrechnung und der Prozesskostenrechnung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. Deutsche Bahn AG: Deine Bahn, Heft 12 (1998).Google Scholar
  2. Deutsche Bahn AG: Geschäftsbericht 1999.Google Scholar
  3. Deutsche Bahn AG: Das Rechnungswesen der Deutschen Bahn, (Hrsg.): Zentralbereich Controlling der Deutschen Bahn AG, 3. Auflage, (1999).Google Scholar
  4. Fehse, J./ Wolf, D.: Leistungsaustausch im Konzern ab 1999, in: Deine Bahn, Heft 10/98, S. 592 ff.Google Scholar
  5. Kaplan, R.S./ Norton, D.P.: The Balanced Scorecard, Translating Strategy into Action, Boston, Mass. (1996).Google Scholar
  6. Kilger, W.: Flexible Plankostenrechnung und Deckungsbeitragsrechnung, 10. Auflage, Gabler Verlag Wiesbaden (1993).Google Scholar
  7. Müller, H.: Zielsetzungen für ein modernes Controlling-System öffentlicher Transportbetriebe, in: krp Heft 6 (1986) S. 7–10.Google Scholar
  8. Müller, H.: Prozesskonforme Grenzplankostenrechnung, 2. Auflage Gabler Verlag Wiesbaden (1996).Google Scholar
  9. Müller, H.: Performance Measurement am Beispiel des Balanced Scorecard-Ansatzes in: G. Seicht (Hrsg.) Jahrbuch für Controlling und Rechnungswesen 2000, Wien (2000).Google Scholar
  10. Sack, D.: Gedanken zum Rechnungswesen der Deutschen Bahn AG, in: Sonderdruck Deine Bahn, S. 1–3.Google Scholar
  11. Schneider, J./ Stockfisch, J.: Bahn Strategie Card (BSC) — die Balanced Scorecard für die Deutsche Bahn AG, in: Deine Bahn Heft 6 (1999).Google Scholar
  12. Seicht, G.: Moderne Kosten- und Leistungsrechnung, 10. Auflage, Linde Verlag Wien (1999).Google Scholar
  13. Wegscheider, W.: Das Controlling-Handbuch, in: Deine Bahn, Heft 10 (1994).Google Scholar
  14. Ziegler, H.: Neuorientierung des internen Rechnungswesens für das Unternehmens-Controlling im Hause Siemens, in: Zeitschrift für betriebswirschaftliche Forschung Heft 46 2/1994, S. 175–188.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2001

Authors and Affiliations

  • Heinrich Müller
    • 1
    • 2
  1. 1.MünchenDeutschland
  2. 2.Wirtschaftsuniversität WienÖsterreich

Personalised recommendations